Tips für Istanbul, aber nicht aus dem Reiseführer!!Wer kennt welche und schreibt sie hier auf?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt einen Bäcker für Süßwaren: Inci (Istiklal Caddesi 124, Beyoglu). Der Laden ist ziemlich klein und die Einheimischen drängeln sich. Hier soll es angeblich seit Jahrzenten die besten Profiteroles der Stadt geben. Lass es Dir schmecken :-)

Danke für den Tip. Ist was für meine Frau. Die kann nicht genug von den türkischen, süßen Sachen bekommen. Wir werden da mal im April hingehen und schauen ob es so gut ist. Vielen Dank nochmal.

0

Ich war fasziniert von der Architektur des großen Basars. Darin kann man sich einen ganzen Tag aufhalten und hat noch längst nicht alles gesehen.

Aber auch die üblichen touristischen Sehenswürdigkeiten wie die Hagia Sofia, die Blaue Moschee oder das Topkapi-Serail sind eine Besichtigung auf jeden Fall wert. Okay, diese Tipps findest Du auch in jedem Reiseführer, doch sollte man sie auf keinen Fall verpassen, wenn man zum ersten Mal in Istanbul ist.

Falls ihr mehr Zeit habt, lohnt es sich auf jeden Fall einen Abstecher auf die Princess- Inseln zu machen. Die Schnellfähre ab Kabatas braucht 30-40 Minuten. Und noch ein Tipp für den Sommer: Baden im Bada Beach Club auf Helybeliada-hier fühlt man sich wie James Bond. Eintritt etwa 10 Lira

also, unbedingt bei Mm Restaurant reinschauen, was essen, und Eva oder Muhammet fragen, wo was los ist. Viel Spaß!

Adresse - (Städtereise, Türkei, Istanbul)

Was möchtest Du wissen?