Tipps für Santa Cruz, Bolivien?

1 Antwort

Also in die Jesuitenmissionen werdet ihr sicherlich ohnehin einen Blick werfen, die muss man dort einfach mal gesehen haben. Wenn ihr es zeitlich schafft, lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch in Fuerte de Samaipata, einer alten Inkastätte. Diese Zeremonialstätte ist sehr gut erhalten und touristisch nicht überlaufen. Es lohnt sich wirklich, dorthin zu fahren! Am besten mit einem Jeep. Sehr schön ist außerdem der Nationalpark Noel Kempff Mercado, aber wenn ihr nur wenig Zeit habt, werdet ihr euch diese wunderschöne, in Plateaus aufgeteilte Landschaft wohl entgehen lassen müssen… schade, ehrlich! Wir haben es damals nicht ausprobiert, aber uns ist von mehreren Seiten ein Restaurant in einer Villa, das Leonardo empfohlen worden. Da soll es vor allem guten Fisch und Steaks geben – jedoch nicht ganz günstig. Jedenfalls findet man in der Stadt ohne Probleme auch kleine Restaurants.

Was möchtest Du wissen?