Tipps für einen tollen Tag mit Kids in Antwerpen gesucht :o) !

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich weiß ja jetzt nicht, welche Standard-Sehenswürdigkeiten Googel gefunden hat und der Zoo wäre mir auch eingefallen, weil er schön und zentral ist. Ich empfehle dir das Poldermuseum in Tolhuisstraat 14, Antwerpen 2040, das ist für Kinder auf jeden Fall spannend (die Seite ist zwar auf holländisch, aber die Bilder geben schon einen Eindruck): www.poldermuseum.nl Ansonsten gibt es auch noch ein Diamantenmuseum, das Montag, Dienstag und von Donnerstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.30 Uhr geöffnet hat. Antwerpen, das wusste ich auch nicht, hat auf dem Gebiet der Diamantenverarbeitung eine zntrale Bedeutung. Die Homepage ist auch auf deutsch: flandern.com/Das--Schoene--entdecken/Diamanten/Diamantenmuseum--Antwerpen

Danke für die super-Tipps ! Das mit dem Zentrum ( und Hauptumschlagplatz der Diamanten ) wusste ich zwar, aber ein Museum zu diesem Thema ist super !

0
@KaeptnKoC

Mist, gerade festgestellt, dass wir an einem mittwoch in Antwerpen sind und ausgerechnet da hat das Diamantenmuseum zu.... :o((

0

Auf jeden Fall die Antwerpse Handjes (Antwerpener Hände) mit den Kindern probieren. Die Schokoladenspezialität aus Antwerpen.

Die Legende sagt, dass der Riese Druoon Antigoon am Ufer des Flusses Schelde gelebt hat und Wegzoll verlangt hat. Jedem der diesen verweigert hat wurde eine Hand abgeschnitten. Letztendlich wurde der Riese von einem römischen Soldat (Silvius Brabo) besiegt, der dem Riesen widerum eine Hand abgeschnitten hat und sie in den Fluss warf. Daher soll (der Legende nach) der Name Ant (Hand) werpen (werfen) kommen.

Ansonsten gibt es natürlich sehr viele Erwachsenenmuseen, die (wie ich finde) für Kinder auch einen Reiz haben wie z.b.: Königliche Museum für Schöne Künste aber auch ein wenig außerhalb das Konzentrationslager Breendonk. Ob und wann man diese Dinge seinen Kindern zur Gemüte führen will ist aber natürlich jedem überlassen.

Viel Spaß und Guten Appetit mit den Händen.

Das ist ja eine interessante Geschichte um die Antwerpener Hände :o) danke für den Tipp !!! Unsere kids gehen eigentlich sehr gerne in Museen, inzwischen bieten die meisten ja auch etwas an Interaktion.

0

Mit Wohnmobil von Stockholm nach Oslo, via Bergen?

Hallo zusammen Wir sind neu hier und haben vorher schon viele wertvolle Infos auf den Foren gelesen, die uns bestärkt haben aber leider noch nichts zu unserer geplanten Route gefunden. Ist jemand unter euch, der zu dieser Route oder Teilstrecken Tipps hat bzw. sagen kann, ob die Route realistisch ist? Wir starten am 17.5. in Stockholm und übernehmen unser Wohnmobil. Abgabe ist am 02.06. in Oslo. Für die tatsächliche Reise bleiben dann 15 Tage (ja, leider ist das für Skandinavien viel zu kurz aber es geht nicht anders) inkl. 1 Tag Stockholm (ja, reicht eigentlich auch nicht ;-) und 1 Tag Oslo. Ursprünglich wollten wir von Stockholm südlich Richtung Smaland, dann irgendwie über die grossen Seen wieder hoch, am Oslofjord entlang. Jetzt wollen wir aber doch eher die andere Richtung: durch die Stockholmer Seenlandschaft (evtl. ein kleines Stück mit einer Autofähre, um auch mal den Wasserweg zu geniessen? Geht das?), hoch zum Siljansee, über Falun, Mora und dann westlich nach Bergen und von dort zurück am Hardangerfjord Fjord entlang nach Oslo. Oder doch eher bis Alesund und dann etwas die Küste runter und dann wieder Richtung Oslo? Ist das machbar, was meint ihr? (Grosse Wanderungen sind für uns leider nicht möglich, daher können/ müssen wir diese auch nicht mit einplanen. Nur kleine Spaziergänge…) Hat jemand Streckentipps oder Infos, welche man mit Womo besser vermeidet? Was ist die landschaftlich schönste Strecke? Wenn unsere 2 kleinen Kinder wiedererwartend nicht gerne fahren sollten oder oder oder, bleibt halt immer noch Stockholm –> Oslo, ohne Bergen…  Danke für eure Hilfe!
GLG Sturmflocke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?