Tipps für einen Sommertag in Wien?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich empfehle Ihnen einen wunderschönen Rundgang um die Alte Donau (Dauer ca. 80 Minuten bei zügigem Gehen- etwa 7 Kilometer) zu unternehmen. In Wien sollte man die U-Bahn als Verkehrsmittel verwenden. Fahrt mit der U1 bis zur Station Alte Donau. Dort aussteigen, nach Verlassen der U-Bahnstation links gehen bis zur Ampel (ca. 150 Meter), überqueren Sie die Strasse, dann am Gehsteig auf der anderen Strassenseite angekommen gehen Sie wieder links (dort ist die Bootsvermietung Eppel) und sie sehen schon die ALTE DONAU auf der rechten Seite. Hier beginnt also die Umrundung des südlichen Teils der Alten Donau mit wunderschönen alten Baumbeständen, regem Leben auf der Donau, unterwegs gibt es Einkehrmöglichkeiten direkt am Wasser. Sie haben die Umrundung geschafft, wenn Sie beim Biergarten Restaurant ALTE MÜHLE ankommen. Dann sind es nur noch 300 Meter bis zur U-Bahnstation. Wenn Sie noch Zeit haben, mieten Sie sich ein Boot und relaxen sie auf der Alten Donau, umrunden Sie die Insel mit dem Namen Gänsehäufel, fahren Sie auch in den Seitenarm der Donau ins Kaiserwasser mit Blick auf die UNO. Und vergessen Sie nicht zu allerletzt ins Wasser zu springen, die Alte Donau ist ein sauberer See. Viel Spass!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von provinzpflanze
30.06.2012, 20:27

Das klingt schön, vielen lieben Dank!

0

Also ich würde meine Zeit und mein Geld in den Prater investieren. Dort hat man alles. Man kann schlendern, ein bisschen Go Kart hier, ein bisschen Riesenrad dort. Essen und Trinken, Musik und eine gute Stimmung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag, Provinzpflanze -

Im Sommer "glüht" Wien vor Festivals, Konzerten etc.....

guck mal hier:

http://www.stadtbekannt.at/de/veranstaltungen/wochentipps/wohin-in-wien_-8_7_-_-14_7_2011.html

und es gibt ja auch die "Kinos" - im Freien, am Abend! - oder eine Schiff-Fahrt auf der Donau,zu späterer Stunde, wenn es schon kühler wird.... (ddsg-blue-danube.at)

und - dann wären da noch die "Stadtoasen"....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?