TIpps für Altstadt in Turin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

da fällt mir gleich einmal etwas ein, das all deine Punkte berührt:

der Palazzo Madama -

http://www.palazzomadamatorino.it/pagina3.php?id_pagina=105

dort findest du ein Café, ein Restaurant, jede Menge von Kunst und Kultur- und siehst aufgrund der letzten Renovierung auch "Handwerkskunst" vom feinsten!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tintoretto
27.08.2012, 12:54

danke für den Stern!

0

Den bisher genannten Zielen ist ausnahmslos zuzustimmem. Das Savoyer Königshaus mit seinem Baumeister Juvarra hat seine unübersehbaren Spuren hinterlassen. Der piemontesische Barock formt sich zu einem geschlossenes Stadtbild. Den Höhepunkt bildet sicherlich der Piazza Castello mit dem Schloss und dem Palazzo Madama sowie der sich anschliessende Piazza San Carlo, der wohl zu den schönsten Plätzen Italiens gehört.

Hier befindet sich auch eine der ältesten Bars/Kaffeehaus von Turin. Im "Caffé San Carlo" sollte man auf jeden Fall vorbeischauen und einen Espresso trinken. Oder man bestellt ein "Bicerin", bestehend aus Kaffee (Espresso), Kakao und Sahne, ein ausgesprochen typisches Getränk für Turin.

Ganz in der Nähe des Piazzo Castello befindet sich der Dom, der das „Grabtuch Jesu“ (jetzt eine Kopie, das Original wurde vor einigen Jahren nach dem Brand des Doms ausgelagert) beherbergt. Nicht weit vom Dom ist die „Porta Palatina“ anzutreffen, ein beeindruckendes Gebäude aus der Römerzeit.

Ich bin begeistert von Turin, vom Ufer des Po, den Brücken über den Fluss, von den grünen Hügeln in der Stadt. Eine schöne Einkaufsstrasse (für den normalen Geldbeutel) ist die Via Garibaldi, die am Piazza Castello endet. Eine weitere interessante Einkaufsstrasse ist die Via Po. Diese verbindet den Piazza Castello mit dem Piazza Vittorio Veneto, ein grosser Platz, der sich zum Po hin öffnet und einen schönen Blick auf die Kirche "Gran Madre di Dio" gestattet. Nicht zu vergessen die für Turin typischen Arkaden, die sich auf einer Gesamtlänge von 13 km durch das Zentrum erstrecken.

Auch die nahe Umgebung Turins ist sehenswert. Besonders hervorzuheben ist das Schloss Venaria Reale oder die Savoyer Grabkirche Superga, die weit sichtbar über der Stadt auf einem aussichtsreichen Hügel liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fredsen
27.08.2012, 12:08

Danke für die Antwort!

0

Der Palazzo Madama ist auf jeden Fall empfehlenswert - schon allein von außen auf Grund seiner zweigeteilten Architektur. Gleich nebenan lohnt auch der Palazzo Reale einen Besuch, wenn euch königlicher Prunk interessiert - Turin war schließlich die erste Hauptstadt Italiens nach der Einigung. Auf dem Weg zum Ägyptischen Museum (angeblich das zweitgrößte weltweit, nach Kairo), welches nicht nur wegen der ausgestellten Mumien interessant ist, kommt man an einer "grom"-Eisdiele vorbei - unbedingt probieren!! Qualitativ sehr hochwertiges Eis mit besten Zutaten. Und ein absolutes Muss ist selbstverständlich das Wahrzeichen von Turin, la Mole Antonelliana, mit dem nationalen Kinomuseum, Panoramaaufzug und Ausblicke über die ganze Stadt und Umgebung. Entlang der Via Po zum Fluss gibt es auch ein, zwei kleine "Gallerien", wo Künstler ihre Werke ausstellen, sind zwar eher Touristenstücke aber manchmal ganz nette Sachen dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?