Tipps für 7 Tage Rom

1 Antwort

Ich empfehle euch außer den üblichen Sehenswürdigkeiten, die man sehen möchte, für die Romantik, besonders Rom am Abend. Für junge Leute, denke ich da an die spanische Treppe dort trifft man sich von überall her. An den Trevibrunnen und die Geschichte mit den Münzen, haben wir hier erst Letzt abgehandelt..

Für uns war etwas abseits von den Touristenströmen der Stadtteil "Trastevere" sehr schön, erholsam und auch romantisch. Wir waren dort zum gepflegten Abendessen in einer zur Gaststätte umfunktionierten Kirche/Kapelle. Tolle Vorspeisen, sehr gute Speisen, draußen vor der Kirche bei Kerzenlicht, sehr schöne Atmosphäre.

Aber eben alles wie man es möchte und selbst Romantik ist für Jeden etwas anderes und vor allem, will und kann ich es mir leisten. denn Rom ist insgesamt nicht preisgünstig, die vielen Eintrittsgebuehren für Besichtigungen, es kommt so einiges zusammen. Evtl auch Taxifahrten von einer Stelle zur anderen, ist manchmal einfach zeitlich günstiger als Metro und bei zwei Personen nur halb so teuer.

Ich empfehle hier aufgrund der vorhandenen Tipps, Ausführungen und an Hand eines schmalen Reiseführers (Polyglott, Marco Polo, Adac usw) nun schon gemeinsam zu entscheiden was ihr unbedingt anschauen wollt und was in die 2. Reihe rückt. Bedenkt es kann sehr sehr heiß sein, da braucht es ab und zu auch für junge Leute eine Pause, eine Cola, ein Café, ein Eis und weiter geht's.

Ich spreche hier aus Erfahrung, denn wir waren auch im Monat Juni dort und in der Stadt war es teilweise unerträglich.

Es war der Traum meiner Frau und sie möchte unbedingt nochmal nach Rom.

Ergänzen möchte ich noch die Piazza Navona mit den drei Brunnen sehr schön auch ein wenig zum Rasten und hier habe ich noch einen informativen Link

http://www.urlaub-rom.de/Staedtereise_Rom/Tag_1.html

ich wünsche euch eine gute, schöne und romantische Reise so wie ihr euch erträumt.

Lg

0

Was möchtest Du wissen?