Tiertransport China-Österreich

2 Antworten

Ich verstehe die Fragen nicht - Dein Hund ist ohne Dich schon in China und Du möchtest ihn mit nach Österreich nehmen? Oder Du möchtest Deinen Hund aus Österreich mit nach China nehmen?

Wenn ersteres zutrifft, empfehle ich Dir, erst mal diese Seite hier zu lesen http://www.zoll.de/faq/reiseverkehr/einreise_haustiere/index.html - ich könnte mir vorstellen, daß dann die Kosten für den Transport das kleinste Problem darstellen!

Danke fuer die Antworten ! DerHund wurde schon in China geboren und sein urspruenglicher Besitzer wuerde ihn mir schenken。in Oesterreich wird er ein besseres Leben haben und anstaendiges futter bekommen。Nicht nur auf den boden geklatschte Essensreste。

Dann habe ich wohl Deine Frage falsch verstanden, hoffe Roetlis Antwort hilft Dir weiter.

0
@TheaN

@linni77: In China müssen selbst viele Menschen von Essensresten leben, die wären vielleicht auch froh um ein 'besseres Leben'...

0
@Roetli

@linni77: Hast du dich schon mal in Österreich in Tierheimen umgesehen? Dort warten abertausend arme Kreaturen darauf, dass ihnen jemand ein liebevolles neues Zuhause schenkt. Oder über andere Tiervermittler, die auch bemitleidenswerte Hunde aus dem Ausland vermitteln. Wenn es dir also darum geht, einem Tier ein besseres Leben zu ermöglichen, dann kannst du das gleich am Montag in Angriff nehmen, ohne große Bürokratie und (wie mir scheint) unüberwindbare Hindernissse.

0

Liebe/r linni77,

wenn Du Dich für hilfreiche Antworten extra bedanken möchtest oder auch zusätzliche Informationen geben möchtest, so achte bitte darauf, dass Du das in Zukunft über das Kommentarfeld zu der betreffenden Antwort tust. So kann der Bezug auch später nicht mehr verloren gehen, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße,

Anna vom reisefrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?