Thamel in Kathmandu?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Thamel ist sehr bunt, laut, etwas eng zu unseren Verhältnissen und ein äusserst guter Tipp zum Einkaufen. Falls Du ein Backpacker bist, dann bist Du wie im Himmel, jedenfalls am richtigen Ort, denn in Thamel bekommst Du alles was eines Trekkers Herz begehrt zu sehr erschwinglichen Preisen und mit der Qualität stimmts meistens (Kontrolle ist trotzdem angebracht, es gibt auch schon Ware von China).

Touristisch ist's nicht ganz so schlimm wie Kathmandu Mitte, auch viel sauberer, ideal zum ein bisschen hängen lassen und in den Gassen bummeln, bevor man auf die grosse Wanderung geht. Es gibt zuhauf Cafés, Restaurants und sehr gute Uebernachtungs-möglichkeiten (auch im billigen Rahmen). Beim Restaurantbesuch würd' ich jedoch empfehlen, einen Blick in die Küche zu werfen und zu fragen, was Du/ihr, speziell bei Nepali Gerichten, vorgesetzt bekommt. Die sind zwar lecker, aber halt etwas fett, da sehr viel gebraten oder im Oel gekocht wird. Wenn man nicht zu sehr verwöhnt ist, dann passt's. Das Beste sind die "Momos", die musst Du unbedingt versuchen. Ich hab auch oft mit dem Blick auf anderer Leute Teller bestellt :-) Von Thamel kommt man sehr gut zu Fuss in die alten Aussenquartiere von Kathmandu, die absolut sehenswert sind. Sei lieb und nimm viel Shampoo-Mustertütchen von hier für die Kinder mit. Die kennen das nicht und wenn Du mal ein offenes, öffentliches Waschbad gesehen hast, dann wirst Du ganz happy sein. kleine Spenden verteilen zu können. Thamel wird Dir gefallen :-) Ganz Nepal wird Dir gefallen ! Reise gut !

Was möchtest Du wissen?