Thailand: Welche Orte sollte man zur Hauptreisezeit meiden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eigentlich braucht man keine Orte zu meiden. Weihnachten bis Ende Januar wird es halt sehr voll. Das betrifft vor allem die Toursitenorte Pattaya, Patpong (Phuket), Chaweng (Kho Samui). Dann wird schwer abends ein billiges Zimmer zu finden.

Anfang Februar zum chinesischen Neujahresfest wird es dann noch einmal voll. Das betrifft besonders die Inseln Kho Samet und Kho Chang (Trat).

Meiden würde ich auch die großen Städte zum thailändischen Neujahresfest Anfang April. Besonders schlimm ist es in Chiang Mai. 10 Tage Wasserschlacht! Aber auf den Inseln Kho Samui, Kho Tao oder Kho Pangan läßt es sich in dieser Zeit gut aushalten.

Die genauen Daten der chinesischen und thailändischen Neujahresfeste richten sich nach dem Mondkalender und lassen sich im Internet nachsehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fangen wir mit der letzten Frage an. Eine günstige Reisezeit ist das Ende der Regenzeit, sprich der November. Danach wird es voll. Zum Jahreswechsel kommen die Winterflüchtlinge dazu. Ansonsten ganz einfach mal in die Klimatabellen schauen. Es gibt Unterschiede zwischen Nord-,Ost-, Süd- und Westthailand. Nun zu deiner ersten Frage. Es kommt darauf an, was für ein Urlaubstyp du bist. Es gibt fast überall noch ruhige Ecken. Am besten, du schaust und hörst dich mal um und machst einen großen Bogen um die klassischen Ziele. Im Landesinneren, im Norden und auch im Osten, Richtung Laos, findest du noch überall ruhige Ecken. Die inseln um Krabi sind wunderschön, aber wenn du dir ein Leonardo di Caprio feeling erhofft, wirst du bitter enttäuscht werden. Massenabfertigung. Sukhothai und Ayuthaya sind sehenswert, aber auch recht voll. Wenn, schaue mal bei Lotus-village Sukhothai nach wenn du ne gute Übernachtung suchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mmh.. eigentlich gar keine! Ich wer erst diesen Sommer noch zur Hauptreisezeit auf Koh Samui und es war zwar abends in der Stadt recht voll,aber nicht überfüllt. Denke das war der normale Touristenwahnsinn der sich da in den Straßen und Bars abgespielt hat. Also von daher kannst du beruhigt überall hinfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal muß man wissen was man will, will ich auf Kultur oder will ich Strand, Inselhopping oder Rundreise das ist hier die Frage. Von Überfüllung habe ich in Thailand noch nichts gemerkt, an den Wochenenden werden einige Strände und Sehenswürdigkeiten stärker besucht aber nicht überfüllt. Ich fliege im Januar-Februar 2012 zum 55 Mal nach Thailand, BKK und die Inseln bin schon zu jeder Jahreszeit dort gewesen, es hat mir immer sehr gut gefallen, auch wenn mal ein Regenschauer kam der meistens schnell vorüber war.

Also viel Spass

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch die negativen Sensationsmeldungen, die ganz Thailand unter Wasser sahen, ist der Tourismus im Moment erschreckend zurueckgegangen.

Aber auch sont habe ich noch nie erlebt, dass Orte in Thailand wegen Ueberfuellung "geschlossen" werden muessten.

Wichtig ist erstmal, dass du herausfindest, welches Urlaubsziel dir am meisten liegt. Dann schaue dir die Klimatabelle an und dann geh in ein Reisebuero und lass dich beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?