Thailand Visum mit mehrmaliger Einreise und Aufenthalt länger als 30 Tage?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast das Visumsystem Thailands offenbar gruendlich falsch verstanden. Es gibt kein "30 Tage Touristenvisum". Ein Touristenvisum berechtigt zu einem Aufenthalt von 60 Tagen und ist vor der Einreise bei einer thailaendischen Auslandsvertretung zu beantragen. Du meinst hier offensichtlich kein Touristenvisum sondern die Aufenthaltsgenehmigung fuer 30 Tage, die u.a. auch Deutsche bei der Einreise OHNE Visum erhalten.

Diese Aufenthaltsgenehmigung kannst du bei einem Immigration Buero in Thailand einmalig um 30 Tage verlaengern lassen (1.900 Baht/ca. 50 Euro). Sie verliert - wie jede andere Aufenthaltsgenehmigung ohne zusaetzliches "Re_Entry Permit" ebenfalls - automatisch ihre Gueltigkeit, wenn man das Land wieder verlaesst. Sie hilft dir also bei der Wiedereinreise ueberhaupt nichts.

Bei der Wiedereinreise ohne Visum erhaeltst du als u.a. Deutscher dann aber eine neue Aufenthaltsgenehmigung fuer 30 Tage. Auf dem Land- oder Seeweg sind allerdings nur 2 Einreisen ohne Visum im Kalenderjahr erlaubt (fuer Einreisen auf dem Luftweg gilt diese Beschraenkung jedoch nicht). 

Gruss

Caverman

Alles gesagt (y)

0

Hallo

wie bereits gesagt wurde hast das Touristenvisum mit der Aufenthaltsgenehmigung verwechselt. Auf der Seite http://visa-service.com/thailand/ findest du alle relevanten Antworten sowie Einreisebestimmungen.

LG

Was möchtest Du wissen?