Thailand Badeurlaub September? Was ist "besser" Phuket oder Koh Samui,?Welches Hotel,Amari Palm Res

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Pwagner,

Im September ist Koh Samui empfehlenswert wegen der Regenzeit. Die ist zu der Zeit noch nicht auf Koh Samui. Wenn du eine gute Empfehlung wegen einen Hotel haben möchtest und evtl. ein gutes Angebot bzgl. des Preises kann ich dir empfehlen mal eine Anfrage an [...] oder [...] zu senden. Dort habe ich schon öfters meinen Urlaub gebucht und zu sehr günstigen Preisen die ich wo anders nicht gefunden haben. Er hilft dir auch vor Ort weiter.

Hoffe es hilft dir weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rfsupport 16.02.2011, 09:23

Liebe/r MissT,

Fragen und Antworten dürfen auf reisefrage.net nicht dazu genutzt werden, kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.reisefrage.net/policy. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße

Mia vom reisefrage.net-Support

0

Hi pwagner,

ich nehme mal an, ihr wollt da halt ein paar Tage für den Rest des Urlaubs hin und nicht 3 Wochen (das wäre bisschen schade für die viele Zeit).

Also: Das Amari Palm Reef ist von der Lage her eine gute Wahl, da es ja im Norden der (viel geschmähten) Chaweng-Bucht liegt. Habe eine Woche fast nebenan in einem Strandbungalow im Blue Lagoon am Chaweng Beach gewohnt und wir sind da öfters "durch-/vorbeigelaufen". Dort kann man m.E. ruhig eine Woche bleiben (so generell, von der Lage her, keine Ahnung vom Hotel, aber das sagt dir ja Tripadvisor, scheint ja recht gut zu sein). Der Teil des Chaweng Beach ist durchaus angenehm und ruhig, und wenn man mehr Trubel braucht, hopp in einen der vielen Pick-ups oder eines der vielen Taxis und der Abend ist gerettet.

Phuket hat mir nicht gefallen, ist aber sehr subjektiv, da es nach 4 Wochen das Ende der Reise war, und wir auch in so einem Touribunker waren (Laguna Beach Resort, brrr, braucht kein Mensch, hatten wir billig bekommen). Es war extrem heiß, kein Lüftchen, Massen an Mitbewohnern aus gewissen östlichen Ländern, die sich in die Stoffservietten geschnäuzt haben; es war, egal wo wir hinkamen, unangenehm. Ich glaube, das war einfach Pech, aber Bangkok im Anschluss hat alles wieder wettgemacht.

Mein persönliches, nicht wirklich repräsentatives Fazit wäre: Ich würde Koh Samui Phuket vorziehen.

Viel Spaß in Thailand!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der September spricht in klimatischer Hinsicht, statistisch betrachtet, sicher eher für Koh Samui als für Phuket, wo es in der Tat heftigst regnen kann. Aber wie das eben so ist, gibt es dennoch nirgends und zu keiner Zeit eine Garantie für schönes Wetter.

Ich schließe mich ganz Moglisreisen mit der Meinung an, dass ich nicht auf Phuket, aber auch nicht zwingend auf Samui, längere Zeit bleiben würde. Wie ich deine Frage jedoch verstanden habe, seid ihr insgesamt drei Wochen unterwegs und wollt nur als Ausklang ein paar Tage baden? Dafür tut es sowohl die eine als auch die andere Insel.

Da ich eure Vorlieben nicht kenne, kann ich schlecht beurteilen, ob Samui, bzw. Chaweng der richtige Urlaubsort für euch ist. Chaweng ist jedoch mitunter das Touristenzentrum auf Samui schlechthin, am Strand ist einiges los und wenn ihr die Nacht zum Tag machen und ein breites Unterhaltungsangebot wollt, seid ihr dort genau richtig aufgehoben. Sollte es etwas ruhiger sein, solltet ihr auf andere Ecken ausweichen, wie z.B. nach Maenam.

Aber natürlich steht euch offen, einige Ausflüge, z.B. auch zu umliegenden Inseln oder auf den Inseln selbst zu unternehmen, sowohl von Samui als auch von Phuket aus. Ich würde, sofern ihr wirklich nur ein paar Tage bis eine Woche Badeurlaub macht, auch eher zu Koh Samui tendieren. Phuket ist in meinen Augen einfach ein guter Ausgangspunkt für Touren zu den südlicheren Inseln, in die Phang Nga Bucht oder nach Krabi, aber auch für mich kein Ort, wo ich gleich eine ganze Woche verbringen muss. SOlltet ihr eher unternehmungslustig sein, dann vielleicht eher Phuket. So, und jetzt ist die Verwirrung wahrscheinlich komplett...;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Endless 07.02.2011, 21:45

jup Lotusteich, ich habe jetzt deine Antwort mindestens 3 mal durchgelesen und versucht, ein Fazit rauszuziehen, und dein letzter Satz hat was Wahres an sich "die Verwirrung ist komplett". Also als Thailand-Neuling wäre ich nur noch verwirrt ;-) nix für ungut ...

0
moglisreisen 07.02.2011, 21:58
@Endless

Jaaaa, so geht es mir (leider) ziemlich oft, bei den Antworten von Lotusteich... Obwohl ich die eigentlich immer ganz interessant finde zu lesen (bla, bla, bla;-). Mir fehlt da einfach der Hang zum Diplomatischen...; eine klare Linie/Meinung mit Ecken und Kanten liegt mir da mehr. Aber das schätzt man an Lotusteich! Und das ist auch gut so, dass Menschen unterschiedlich sind...:-)

0
Lotusteich 08.02.2011, 14:03
@moglisreisen

Hallo ihr Lieben, ja, ich geb's ja zu... Bei dieser Antwort kann man wirklich kein Fazit finden... Soll heißen, dass ich mich bei dieser Frage wirklich nicht eindeutig eintscheiden konnte, wie ich gemerkt habe; hat hier wenig mit Diplomatie zu tun... ;-)

PS: Den letzten Satz habe ich auch hinzugefügt, nachdem ich die Antwort bereits abgeschickt und dann selbst nochmal gelesen habe...

Kurz und gut: Samui ist schon empfehlenswert! ;-)

0

Hallo pwagner,

jep (ob das eine Entscheidungshilfe wird, weiß ich nicht)! Vom Wetter mal ganz abgesehen (ich kenne die Klimatabellen nicht), aber ich spiele immer mal wieder mit dem Gedanken nach Koh Samui zu fliegen. Dort muß es einige Ecken geben, die wirklich traumhaft sind.

Phuket kenne ich und auf die Idee auf dieser Insel meinen 3-wöchigen Urlaub zu verbringen, würde ich nicht kommen. Aber jeder wie er will! Drei Wochen sind für Thailand eine ganze Menge, da habt ihr sogar Zeit, eine "Backpacker-Rundreise" zu machen... Thailand hat eine super Infrastruktur und da ist es sehr leicht von A nach B zu kommen (ob per Inlands-Flug oder auch ein viel genutztes Transportmittel das Schiff!). Es wäre irgendwie schade, wenn ihr die ganzen drei Wochen auf einem Fleck verbringen würdet. Bucht euch doch eine Unterkunft für zwei, drei Tage (um sich zu aklimatisieren) und dann überlegt euch noch ein zwei andere Inseln... Das wäre mein Tipp! Viel Spaß und Freude in diesem fantastischen Land!:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war 2005 für paar Tage im Amari Palm Reef Resort auf Koh Samui, ist also schon paar Tage her, glaube aber kaum das sich da was groß geändert hat.

Für mich was es optimal, etwas abseits vom Trubel aber in Laufentfernung unzählige Restaurants, das Hotel sehr angenehm mit einem super Service. Ich hatte danach zwei Bekannte das Hotel empfohlen, die auch sehr zufrieden waren.

Einziger Nachteil: Das Hotel wird durch eine stark befahrene Strasse getrennt, es gibt aber Personal die sich rührend darum kümmern das man gut rüber kommt.

Ich empfehle den hintersten Teil der Anlage, dort ist es sehr ruhig, die Zimmer am Meer oder am Anfang der Strasse können etwas laut sein.

Nur dort wollte ich meinen Urlaub aber auch nicht verbringen (es war nur für das Ende paar ruhige Tage), dies ist hier gelungen, letztes Jahr auf Phuket leider nicht, dort war es grauenhaft (wegen dem Wetter, dem Trubel und dem Hotel, das Novotel Phuket Resort wurde besser beschrieben wie es in Wirklichkeit war, zumindest meiner Meinung nach).

Amari Reef Resort Koh Samui - (Thailand, September, Phuket versus KohSamui) Amari Reef Resort Koh Samui - (Thailand, September, Phuket versus KohSamui) Amari Reef Resort Koh Samui - (Thailand, September, Phuket versus KohSamui) Novotel Phuket Resort - (Thailand, September, Phuket versus KohSamui)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Endless 07.02.2011, 21:34

Hi Zinni, das verstehe ich jetzt nicht. Das Amari liegt doch fast neben dem Blue Lagoon. Und beim Amari ist doch keine Straße zwischen Hotel und Strand. Also wie gesagt, wir sind da öfters mal so vorbeigelaufen, oder haben die auch Bungis vor und hinter der Straße?? (war im Blue Lagoon auch, wir sind sofort umgezogen, ging gar nicht)

0
Zinni 07.02.2011, 22:30
@Endless

Beim Amari ist keine Straße zwischen dem Strand und einem Teil des Hotels (Pool, Restaurant, einige Zimmer), andere Zimmer liegen hinter der Strasse, am Anfang der Strasse vor und hinter wollte ich auch nicht wohnen, aber im hinteren Teil ist es wunderschön, in einem großen Garten gelegen und sehr leise im Gegensatz zu den Zimmern am Meer.

Bei Google Earth kann man es schön sehen wieweit der Garten noch nach hinten geht, das Blue Lagoon scheint solche Zimmer nicht zu haben zumindest beim Stand von Google Earth.

0
Endless 07.02.2011, 22:45
@Zinni

doch, jetzte sehe ich: habe mir das grad auch noch auf Google Earth angeschaut, und das Amari Reef hat doch sehr wohl einen Teil vor und einem Teil hinter der Straße, aber mir wären/waren die Bungis am Meer definitiv lieber, weiß nicht, was an den Zimmern am Meer laut sein soll??? Und vor allem nicht über die Straße zum Strand, ist ja völlig unbequem, entgeht mir was??

0
Zinni 07.02.2011, 22:52
@Endless

Während meines Besuches merkerten die Gäste Richtung Strand das die Zimmer laut wären (Restaurant-, Bar- und Strassenlärm). Das mit der Strasse sehe ich ja auch als Nachteil (siehe mein Text weiter oben), so richtig nerven tut es aber nicht (es gibt auch noch einen Pool auf der Gartenseite) und ist mir lieber als Lärm.

0

Der Strand von Chaweng ist wunderschön. Deshalb würde ich Dir Kho Samui empfehlen.

Du kannst die Insel direkt von Bkk und anderen Städten mit Bangkok Airline anfliegen.

http://www.bangkokair.com/en/index.php

Noch ein Tipp: Das Songwae (Pickup) in die Inselhauptstadt Nathon kostet tagsüber 100 Baht. Ab 18 Uhr verzehnfacht sich der Preis. Lokale Busse gibt es auf Kho Samui nicht.

Auf Phuket fahren die lokalen Busse nur bis 17 Uhr nach Phuket City. Es gibt keine Busse von einem zum anderen Strand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

September ist der regenreichste Monat in Thailand, und zugleich die Übergangszeit von Westmonsun zu Ostmonsun. In dieser Zeit kann es sein, dass es zur gleichen Zeit auf Phuket, als auch auf Koh Samui regnet, wobei der Regen ja eigentlich beim Baden nicht viel ausmacht, da die Außentemperaturen bei 30 Grad liegen.

Ihr werdet außerdem an beiden Seiten, der Andaman See und dem Golf von Siam eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit vorfinden, wobei am Strand direkt diese Feuchtigkeit wohl weniger zu spüren ist.

Falls Ihr Euch fuer Samui entscheidet, dann wäre die nördliche Chaweng Beach eine sehr gute Lösung, da dort ein Riff vorgelagert ist, das die Wellen bricht und der Strand ist ruhig.

Falls Ihr nach Phuket zum Baden fahrt, dann passt auf, die Kata Beach und die Karon Beach haben sehr oft starke Unterwasserströmungen und meistens ist die rote Flagge am Strand angebracht. Auf Phuket würde ich die Naiyang Beach im Norden der Insel, oder die Naiton Beach, etwas südlich der Naiyang Beach vorschlagen, falls Ihr es ruhig haben wollt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um zu beurteilen, welche Inseln in Thailand zu bevorzugen sind, muss man eigentlich den persoenlichen Geschmack des Menschen wissen.

Beide Inseln - Koh Samui und Phuket - haben im September das gleiche Wetterrisiko. Weht der Wind von West, wirds eher auf Phuket regnen, von Ost eher auf Samui.

Beide Inseln sind inzwischen in meinen Augen so eine Art "Touristenzirkus" geworden, wobei der Nepp auf Koh Samui inzwischen mit Mallorca - evtl. sogar Arenal - vergleichbar ist.

Wie waers mit den Inseln im oestlichen Golf von Thailand? Koh Chang, Koh Maak, Koh Kood.

Die beiden letzten noch fast voellig unberuehrt vom Tourismus.

Ich kann mich dazu kompetent aeussern, ich war auf allen diesen Inseln.

Falls ich jetzt wieder fuer diese Aussage angegriffen werde: Ich lebe seit Jahren in Hua Hin - Thailand - , habe mit der Tourismusbranche in Thailand nichts zu tun und bekommen auch kein Honorar fuer meine Darstellungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seehund 08.02.2011, 20:55

Nein- ich glaube, dass dich niemand für so eine Antwort angreifen wird- ehrlich nicht! Im Gegenteil. Das nenne ich hilfreich und dafür gebe ich wirklich gerne ein Däumchen.

LG

0
pluggy 09.02.2011, 15:19
@Seehund

Ich habe dich schon zig mal gebeten, meine Beitraege nicht zu kommentieren. Sie sagen doch ohnehin nichts aus. Ich habe jetzt nochmal eine Belehrung bekommen, dass das hier eine Info-Plattform ist, also Beitraege einbringen soll, die dem Frager bei seinen Fragen helfen. Kommentare wie deine sind einfaches Bla,Bla und tragen zur Information absolut nichts bei.

0
Seehund 10.02.2011, 14:30
@pluggy

Sorry, aber das sehe ich ganz anders. Du könntest deine Aggressionen ruhig einmal etwas zügeln. Was ich kommentiere, bleibt meine Sache, dafür brauche ich deine Genehmigung nicht.

Wenn Du nicht kommentiert werden möchtest, dann unterlasse auch Anspielungen, die solche provozieren. Wenn Du in meinem Kommentar keine Aussage siehst, kann ich dir auch nicht helfen.

0
Seehund 10.02.2011, 14:31
@pluggy

PS: Das Forum könnte ruhig etwas mehr Stil vertragen- macht wirklich keinen Spaß mehr.

1
pluggy 10.02.2011, 17:43
@Seehund

Koennen wir uns einigen: Bei einem Beitrag steht unten "Antwort bzw. Kommentar kommentieren"

Wenn dann dort oben "pluggy" steht, dass du dieses Feld nicht anklickst.

0
rfsupport 10.02.2011, 17:50
@pluggy

Lieber pluggy,

gegen neutrale/freundliche Kommentare und konstruktive Kritik ist überhaupt nichts einzuwenden. Und in diesem Fall war Seehunds Kommentare völlig in Ordnung. Freu dich doch, dass ihr mal einer Meinung seid.

Viele Grüße,

Caro vom Support

0
Seehund 12.02.2011, 17:50
@pluggy

Mach mir bitte keine Vorschriften, das steht dir nicht zu.

0

Was möchtest Du wissen?