Thailand: Andamanensee Inselhüpfen oder Ko Tao ?

3 Antworten

Ich würde dir empfehlen sich auf Lanta und evtl noch Ao Nang mit Railay zu beschränken. Kannst von lanta ja mal einen kurzen Hüpfer nach Phi Phi unternehmen, ich finde jedoch das man sich diese mittlerweile ausgelutschte Insel sparen kann..Die Zeiten zu denen diese Insel schön war, sin schon spätestens seit dem Tsunami rum....

Danke - wir sind 2 Tage in Koh Phi Phi und werden davon 1 Tag zumindest UNTER Wasser zu finden sein ;)

Lanta soll sehr viel bieten, was ich von Freunden & Bekannten schon mitbekommen habe. Da wir mit jetzigem Stand der Dinge von Phuket weg wieder nach Bangkok fliegen, wird die Route von Lanta über Railay vermutlich die beste sein.

0

Leider schreibst du nichts ueber den geplanten Reisezeitraum. Davon haengt es aber entscheidend ab, wo du mit gutem Tauch- oder auch nur Strandwetter rechnen kannst und wo nicht.

Bis etwa Juni ist es egal. Dann geht's aber an der Suedwestkueste so langsam (oder auch sehr ploetzlich) mit der Regenzeit los und ein Strandurlaub macht dort dann keinen Spass mehr. Das geht dann so bis etwa Mitte/Ende November, manchmal auch bis in den Dezember hinein.

Koh Tao ist i.d.R. wettermaessig bis etwa Oktober in Ordnung. Dann geht's da so richtig los mit Regen und Sturm. Dort ist der Spuk aber schneller wieder vorueber als an der Suedwestkueste, meist so Mitte/Ende Dezember.

Solltet euer Reisezeitpunkt aber Mitte April liegen, dann seht zu, dass ihr zumindest in der Zeit vom 10. bis zum 20. April am gleichen Ort bleibt und kuemmert euch fuer diesen auch fruehzeitig um eine Unterkunft. In der Zeit ist naemlich ganz Thailand unterwegs. Die Ueberlandstrassen sind voellig verstopft und oeffentliche Verkehrsmittel (auch Flieger) sowie die meisten Unterkuenfte sind ausgebucht. Ausserdem sind dann auf den Strassen jede Menge Besoffene unterwegs.

Danke für deine Antwort!

Sorry, wir sind von 14.02 (Ankunft Phuket) bis 01.03 (Abflug Richtung Bangkok) im Süden Thailands unterwegs

0
@GuitarHeroDave

Das sind dann aber keine 3 Wochen sondern nach Abzug von An- und Abreisetag gerade mal 2. Dafuer sollten die von dir bereits genannten 3 Ziele eigentlich voellig ausreichen. Da noch 5 Tage Koh Tao reinzuquetschen (von denen nach Abzug von An- und Abreisetag ja auch wieder nur 3 Tage uebrig bleiben), waere fuer meinen Geschmack nun wirklich ein wenig zu viel des Guten. Machbar ist es aber natuerlich.

Vom 10.2. bis zum 21.2. ist uebrigens Chinese New Year. Um das mit zu erleben, waere Phuket sicher eine deutlich bessere Wahl als PP, Lanta oder Tao.

2
@Caveman
Vom 10.2. bis zum 21.2. ist uebrigens Chinese New Year.

Tippfehler: Nicht vom 10.2. sondern vom 19.2. bis 21.2..

Sorry!

0
@Caveman

Ja das stimmt - da die gesamte Reise 19 Tage dauert hab ich halt mal 3 Wochen geschrieben - der Ablauf wir ohnehin spontan vor Ort fix entschieden. Geht nur darum, dass wir potentielle Ziele haben ;)

Das mit der Zeit-"Verschwendung" für die Reise von West nach Ost weiß ich - war halt eher die Frage ob es sich lohnen würde. Bin aber eh auch ganz auf deiner Seite, dass es wohl besser ist, im Westen zu bleiben (schönes Wetter vorausgesetzt).

Dass wir zu Chinese New Year in PP sind lässt sich leider nicht anders regeln, da wir am Anfang in Phuket sind und von dort die Rundreise aus startet. Da in Phuket aber schon der Massentourismus regiert wollen und werden uns dort eher kurz aufhalten ;)

Hast du denn besondere Tipps für die Andamanensee (evt. kleinere Inseln?)? Dachten da zB noch a Ko Yao Yai/Noi zB

0
@GuitarHeroDave

Leider kann ich mit Empfehlungen zu Inseln im Suedwesten nicht dienen. Ich lebe voellig entgegengesetzt im Nordosten Thailands und war schon ewig nicht mehr da unten.

Auf Massentourismus wirst du aber in allen bekannten Urlaubsgebieten treffen. Besonders PP war schon vor 10 Jahren voller Touristen und das duerfte nach dem Tsunami und dem Wiederaufbau noch deutlich zugenommen haben. Ist halt ne kleine Insel, die schon vor "The Beach" sehr bekannt und beliebt war und die dann durch diesen Film noch einmal einen gewaltigen Boom erlebt hat. Erwarte dort also keine romantische Abgeschiedenheit. Da geht's ziemlich eng zu und es ist ganz schoen was los!

1

Ich lache mich immer tot ueber den Begriff" Inselhuepfen". Fuer jeden Hupf geht ein Tag drauf fuers "Hinhuepfen" und ein zweiter fuers "Zurueckhuepfen". Ich nehme an, dann nimmt man sich ein Taxi, das rund um die Insel fahren soll, dafuer geht dann auch ein Tag drauf und man hat festgestellt, dass auf der einen Insel mehr Palmen wachsen, auf einer anderen weniger.

Viel Spass beim "Inselhuepfen".

Wer hat denn gesagt, dass wir wieder zurück hüpfen? Bei einer RUNDreise reist man immerhin eine bestimmte Route und nicht von A nach B und danach wieder nach A. Außerdem kann man auf einer Insel auch mehrere Tage bleiben (man muss ja nicht 15 Inseln in 10 Tagen bereisen) - aber schön, dass du ja nicht "hüpfen" musst und das Problem nicht hast, zu entscheiden, ob du eine Palme mehr oder weniger auf der Insel zählst. Und wenn du auf einer Insel dann mit dem Taxi rundherum fährst, tut mir es mir für dich umso mehr leid. Kommt natürlich immer drauf an, was man dort sucht und unternimmt.

0

Hi Huahin, schon mal was von Redewendung gehört ? Also bitte immer relaxt.....

0

Thailand: ruhige Insel, Low Budget, schnorcheln

Hallo, Ich bin auf der Suche nach Inseln die eher ruhig und preiswert sind. Auf laute Partys, Restaurants und ausgebaute Infrastruktur kann ich verzichten, ich möchte einen oder im Idealfall mehrere schöne Strände, Entspannung und ein wenig Einsamkeit. Zum schnorcheln sollten sie auch etwas bieten.

Im Laufe meiner Reiseplanung bin ich auf mehrere interessante Inseln gestoßen, u.A. würden sich Ko Tao und Ko Pha Ngan anbieten. Ko Phayam und Ko Chang (klein) finde ich auch interessant, liegen aber abseits der geplanten Strecke. Was für Eindrücke habt ihr von den Inseln - könnten die meine Erwartungen erfüllen? Lohnt es sich außerdem am Weg nach Ko Tao in Chumphon oder Surat Thani Halt zu machen?

Lg und Danke schon im Voraus!

...zur Frage

2500 Euro für 2 Wochen Thailand ... zu viel?oder akzeptabel?

Ich habe eine Reise 2013 geplant.Die Planung ist abgeschlossen.Es soll vom 7.2-13.2 nach Koh Phi Phi gehen und dann via Fähre nach Koh Lipe,wo ich vom 14.2-20.2 bleibe.Die Reise ist selbst zusammengestellt.Hinflug erfolgt von Frankfurt bis Phuket,Rückflug von Langkawi (am nächsten an Koh Lipe) nach Frankfurt. Das Hotel auf Koh Phi Phi habe ich mir etwas kosten lassen:ca. 600 Euro.Das "Hotel" auf Koh Lipe ist bescheiden und kostet ca. 200 Euro für 6 Nächte.

Mit Flügen und Ausflügen macht das ca. 2500 Euro für mich (1 Person).Wobei Koh Phi Phi und Koh Lipe für Thailands Verhältnisse ja eher teuer sind.Sind 2500 Euro bzw. etwas weniger teuer für dei 2 Wochen inkl. Flug?Oder noch akzeptabel?

Vielen Dank!!

...zur Frage

Backpacking in Kuba oder Thailand?

Hallo :)

Ich (19, weiblich) habe diesen Sommer nach meinem Abi zwei Monate Zeit, um zu reisen. :)

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob es eher nach Kuba oder Thailand gehen soll. Sehr wahrscheinlich werde ich alleine reisen.

Von den Monaten her ist es allerdings nicht so ideal: Anfang Juli - Ende September. Also Regenzeit in Thailand und Hurrikan Zeit in Kuba :/ Hat da jemand Erfahrungen? Es stört mich nicht, wenn es keinen strahlenden Sonnenschein gibt, aber gefährliche Situationen müssen auch nicht sein (so wie letztes Jahr auf Kuba z.B.) Habe gehört, dass die meisten Hurrikans auch im September/Oktober sind. Wäre Juli/August dann eine geeignete Reisezeit? Bzw. in Thailand August/September?

Auch habe ich ein bisschen Angst vor Malaria und so. Das Risiko soll ja in der Regenzeit nochmal höher sein, was mich gerade auch irgendwie verunsichert. Hier wäre Kuba also vermutlich besser (malariafrei).

Dann wäre noch so die Frage, ob man die zwei Monate (wenn man schon mal so viel Zeit hat) nicht eher für Thailand nutzt, Kuba kann man bestimmt auch mal bereisen, wenn man etwas weniger Zeit hat, oder?

Und zuletzt, was findet ihr schöner? Will auf jeden Fall beides sehen, es ist nur die Frage, was es diesen Sommer wird. :)

Und sorry, wenn ich ein bisschen ängstlich rüberkomme... Ich war noch nie so weit weg und auch noch nie alleine, wäre also meine erste Backpacking Tour :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?