Thailand- Visum länger als 45Tage, jedoch zwischendurch Ausreise nach Vietnam

3 Antworten

super, danke für die schnelle Antwort. Das alles war nur sehr verwirrend, den ich habe viel gelesen, dass wenn die am Flughafen in Deutschland sehen, dass man länger als 30 Tage in Thailand ist, die Flugreise verweigert wird, da man kein Visum hat. Bei mir war die Sache die, dass ich eigentlich nach Vietnam will, allerdings war der Hin und Rückflug nach Bangkok viel günstiger. Wieso gibt es dann für Thailand das Visum für 60 Tage jeweils mit einmaliger oder mehrmaliger Einreise? Das versteh ich nicht

Wenn du mit dem Flugzeug ankommst, bekommst du deinen 30 Tage Aufenthaltsstempel. Dann reist du wieder aus. Und am Ende reist du über Land wieder ein und bekommst 15 Tage. (Oder per Flugzeug wieder 30 Tage). Also ich denke, daß geht so in Ordnung.

Hier die seite vom Konsulat, notfalls kannst du ja nochmal bei denen nachfragen: http://www.thaigeneralkonsulat.de/de/consular/visa.html#Einreise

Hallo lala,

mit dem Visum für Thailand (bei Einreise mit dem Flieger) gibt es bzgl. der Aufenthaltsdauer, wenn die Reise wie angegeben abläuft, keine Probleme.

Auch das Auswärtige Amt beantwortet die Frage zum Thailand-Visum für deutsche Staatsbürger sehr ausführlich und gibt auch einige hilfreiche Hinweise (und bestätigt die Antwort von samson13) .

Schau mal hier: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ThailandSicherheit.html?nn=335940#doc335870bodyText3

Eine schöne Zeit in Thailand und Vietnam.

Was möchtest Du wissen?