Thailand - Reisechecks oder Kreditkarte

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch in Thailand verlangen gute Hotels eine Kreditkarte. Wenn man keine Kreditkarte hat kann man eine Sicherheitsleistung in Bar (Deposit) hinterlegen.

Ansonsten würde ich die Kreditkarte nur für Barabhebungen verwenden. Leider sind die ATM bei den Banken meistens außen. Ich verwende die Karte trotzdem nur am Tage während der Öffnungszeiten der Bank.

Es gibt Kreditkarten mit denen man ohne Kartengebühr am Automaten Geld abheben kann. Z. B. mit der Wüstenrot-Visakarte bis zu 22 mal im Jahr. Auch sonst ist die Karte kostenfrei, solange man nicht ins Minus kommt. Dann fällt nur die Bankgebühr der ausländischen Bank an. Das sind in Thailand üblicherweise 150 Baht (ca. 4 Euro). Man kann am Automaten bis zu 20.000 Baht (500 Euro) ziehen.

Das sicherste Zahlungsmittel sind Travellercheques. Es ist aber etwas um ständlich diese einzulösen. Aber sie kosten schon beim Kauf ein Prozent des Wertes. Man braucht immer seinen Reisepass, um sie einzulösen. Die Unterschrift auf dem T-Cheque muss ganz genau mit dem auf dem Reisepass übereinstimmen. Eine Einlösegebühr von 30 Baht wird auch noch erhoben. Die Stückelung sollte 100 Euro sein, sonst ist die Einlösegebühr höher.

Deshalb empfehle ich Dir eine Visakarte und Travellercheques mitzunehmen.

Wir hatten vor ewig länger Zeit Reiseschecks in Thailand, das war sehr umständlich danach konnte man mit normalen Schecks bezahlen. Heute bezahlen wir mit Visakarte, hatten bisher weltweit kein Problem. Wir sind auch immer dabei wenn die Karte gescannt wird. Falls eine Fehlbuchung passiert, hat man ja zu hause die Möglichkeit des Widerspruchs. Visa nimmt's dann die Zahlung zurück. Man muss ja nicht mit der Visa bezahlen, man kann ja auch auf der Bank Geld abholen, also nicht mit der Karte Geld am Automat ziehen.

Besser und sicherer ist, man kann fast weltweit Geld von der Postbank abholen. Am besten mal ****Geld abheben Postbank in Thailand**** eingeben.

Ich bezahle grundsätzlich nur mit der Kreditkarte. Bei meinem letzten Aufenthalt in Thailand gab es da auch keine Probleme oder böse Überraschungen. Du kannst ja im Vorfld mit deiner Bank sprechen und vereinbaen, das bei einer großen Abhebung von geld, dein Konto gesperrt werden soll, bzw. deine Karte deaktiviert werden soll. Generell sollte dein Limit nicht zu hoch sein. Die Bank benachrichtigt dich im Notfall sogar telefonisch.

Was möchtest Du wissen?