Terrakottaarmee in Xian oder Shanghai?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt sehr darauf an, wo Eure Interessen liegen.

Shanghai ist inzwischen eine sehr moderne Stadt, geballt voll mit Hochhäusern. Von den früheren Reminiszenzen an die vorrevolutionäre Zeit ist fast nichts mehr übrig geblieben - außer der alten Hochhauszeile am Bund mit dem Peace Hotel und dort der alten Jazz Bar! Wenn Euch also beeindruckende Hochhaus-Architektur interessiert, wäre das ein gutes Ziel.

Xian ist zwar auch eine Großstadt, hat aber schon noch viel altes Flair. Ein Spaziergang auf der riesigen Stadtmauer, von wo man den Blick auf die Gassen der Stadt mit den zahllosen kleinen Handwerksbetrieben hat, oder ein Besuch im uralten islamischen Viertel und der Moschee dort läßt einen tief in chinesische Kultur eintauchen. Und es gibt noch mehr dort zu sehen! Für die Terrakotta-Armee müßtet Ihr allein einen ganzen Tag einplanen - die ist ja nicht direkt in Xian, sondern ein gutes Stück von der Stadt entfernt. Die Touren, die dorthin angeboten werden, beinhalten darüber hinaus oft auch einen Besuch bei anderen interessanten Stätten entlang des Wegs.

Wenn Ihr der Philosophie 'Der Weg ist das Ziel' anhängt, empfehle ich Euch nach Xian eine Bahnreise - eine schöne Strecke, an der man auch noch gute Eindrücke vom (ein wenig) 'älteren' China bekommt. Ansonsten könnt Ihr natürlich beide Städte von Beijing aus auch anfliegen.

Muss es Xian oder Shanghai sein ?

Shanghai ist natürlich toll aber eine ganz andere "Hausnummer" als das traditionelle "Kaiserreichchina" das man in Peking besucht wenn man die verbotene Stadt oder die grosse Mauer besucht. Shanghai ist hypermodern und aufstrebend. Shanghai hat natürlich den Vorteil das man Hangzhou und Wengzhou gleich um die Ecke hat die beide auch tolle Sehenswürdigkeiten bieten ... ach ja Putuoshan ist auch gleich nebenan.

Anderseits gibt es auch noch andere tolle Ziele ausser Xian und Shanghai. Die Landschaften bei Zhangjiajie in Hunan sind ein Hammer. Guilin ist auch defintiv eine Reise Wert. Die Provinz Yunnan mit den Minderheitendörfern ist auch ein tolles Reiseziel ...

Xian mit der Terrakottarmee wird so oft als "must see" angesehen ... ich persönlich finde die Terrakottaarmee als Besucher eher "ernüchternd" (Die Armee an sich ist beeindruckend keine Frage aber was man davon in welcher Art zu sehen bekommt ist doch eher schwach ... dafür kann man sich schönere Ecken in China ansehen wenn die Zeit knapp ist.)

Wenn euch in Peking das "chinesische feeling" gefällt, dann würde ich mich für Xian entscheiden. Shanghai ist natürlich supermodern, ich schätze jedoch. dass ihr Hochhäuser, Nachtlichter und buntes Treiben ja bereits in Peking gehabt habt. Die Terrakotta-Armee ist vor allem sehr eindrücklich und gehört einfach zur chinesischen Geschichte. 3-4 Tage wären dazu perfekt.

Was möchtest Du wissen?