Termine mit Italienern

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das auch in Norditalien tatsächlich so ist. Aber glaube mir, man gewöhnt sich schnell daran. Vor allem ist es aber so, dass Termine vorher IMMER noch einmal bestätigt werden müssen, meistens durch einen kurzen Anruf ein paar Stunden vorher. Ein nicht bestätigter Termin ist so, als wäre nie eine Verabredung getroffen worden und dann stehst du da und wartest…

Meine Erfahrung von einem Norditaliener: 20 Minuten muss man in jedem Fall einkalkulieren. Je weiter man in den Süden kommt, noch viel mehr. Ich würde es so machen: Den Termin 15 Minuten früher ausmachen, als nötig. Pünktlich kommen und hoffen, dass er nicht allzu viel zu spät kommt bzw. auch nicht zu früh. Also wenn du jemanden um 16.00 Uhr sehen willst, sagst du ihm 15:45 und kommst um 16.00 Uhr. Ich denke das ist ein gute Mittelweg.

Was möchtest Du wissen?