Teneriffa- Puerto de La Cruz- Wie ist es dort?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Monica.Teneriffa kannst Du vom Klima eigentlich in einen Nordteil-Puerto de la Cruz und in in einen südlichen Teil mit den Bettenburgen teilen.Das merkst Du schon wenn Du auf dem Südflugplatz ankommst.Die Gegend dort ist von der Flora oft karg und wenig anziehend,während der Nordteil der Insel mit Puerto grün und von der Pflanzenwelt sehr vielfätig ist.Das drückt sich auch im Klima aus .In Puerto ist es im Gegensatz zum Südteil der Insel meist ab Mittags bewölkt und längst nicht so heiß. Ich war in einem Jahr 3X auf Teneriffa zu Weihnachten,zu Ostern und einige Wochen im Sommer.Das beste Wetter hatte ich um die Weihnachtszeit,das kann aber ja auch mal anders sein.Du kannst aber davon ausgehen,daß Du im Normalfall im Juli/August nicht so eine Hitze wie im Südteil der Insel hast.Auch zwei schöne Feiertage fallen in diese Zeit.

Zu den Meeresschwimmbädern informiere Dich im Internet.Der Eintritt ist nicht gerade billig,günstiger ist eine Karte für mehrere Tage.

Unterkünfte in jeder Preislage gibt es unzählige.Oftmals sind in den Sommermonaten die Unterkünfte nicht so ausgebucht,wie z.B. zu Weihnachten. Wenn Du in Puerto eine Unterkunft buchst achte darauf wo in Puerto die Unterkunft ist, vom Ortsteil La Paz hast Du einen langen Weg über viele Treppen bis zur Strandpromenade und zu den Meeresschwimmbädern. Viel Spaß Dietrich aus Halle/Saale

D'Accord! Aber MEHRERE Tage wollte ich nicht im Meeresschwimmbecken verbringen. So hübsch es ist. Dafür wäre mir Teneriffa zu schade. 1x reicht.

0
@tauss

Danke Dietrich , das ist aber nett. Wow. Gruss aus Basel(Bernburg a. Saale ist meine Mutter her), und aus Naumburg mein Strafrechtsprofessor, das sind die ssehr intelleigenten Leute.

0

Puerto de la Cruz ist ein nettes Städtchen, in dem sich gut promenieren und auch essen lässt. Es ist der etwas "feuchtere" Teil Teneriffas. Heiss ist relativ. Außerhalb Kanadas Norden ist es MIR fast überall immer zu warm.... Und dort hatten wir stellenweise im letzten Jahr auch 30 Grad C :)

Heiss ist also wirklich relativ. Die Kanaren sind aber insgesamt für ihr eher gleichmäßiges frühlingshaftes Klima bekannt, sodass sich auch der Hochsommer besser als in anderen spanischen Gegenden "aushalten" lässt.

Bezüglich des Meeresschwimmbads meinst Du vermutlich das Lago Costa de Martianez, das auch vom berühmten Cesar Mannque (um)gestaltet wurde. Das ist sicher einen Besuch wert, auch wenn ich einsamere Strände und Buchten direkt am Meer, egal wo, vorziehe.

Was möchtest Du wissen?