Telefonieren in Thailand - wie geht das ?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Schließe mich den anderen an. Auf jeden Fall nicht mit der deutschen Prepaidkarte telefonieren. Am besten ist 1 2 call da kriegste auf wunsch auch gleich ne Internetflat für wenig geld. Bei der deutschen Karte zahlst du dich dumm und dusselig.

Große Hotels kann man im Vorfeld buchen da dort immer englisch gesprochen wird. Wenn du aber kleinere bzw. abgelegene bevorzugst solltest du es lieber persönlich vor Ort buchen oder übers Internet z.B. asiacomfort.com oder booking.com Mit unter hast du da auch günstigere Preise als wenn du direkt vor Ort buchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du theoretisch mit deiner deutschen Karte telefonieren, doch das ist einfach viel zu teuer!

Ich nutze, wenn ich in Thailand bin, immer aufladbare SIM-Karten von Happy DTAC und kann diese nur empfehlen. Die Minute nach D oder auch innerhalb Thailands kostet nur ein paar Cent. Du bekommst die Karten in jedem 7-Eleven (auch zum Wiederaufladen) oder kannst auch im Vorfeld bei Ebay dein Glück versuchen und eine Karte dort erstehen. So weißt du bereits vor der Reise deine thailändische Nummer und kannst diese ggf. an Familie etc. weitergeben.

Hotels würde ich, je nach Kategorie, eventuell teilweise von D aus buchen, da man gerade bei höheren Kategorien oft über Veranstalter am günstigsten fährt oder eben mal diverse Internetraten vergleichen. Geht es euch eher um sehr einfache Unterkünfte, heißt es einfach reinmarschieren, anschauen und das Zimmer nehmen oder nicht. Diese einfach Unterkünfte findest du meist nicht im Internet oder gar mit Telefonnummer, und selbst wenn, erwarte dort keine verständlichen Englischkenntnisse! ;-) Also je nachdem, wohin es euch zieht und welche Art der Unterkunft ihr bevorzugt, wäre unterschiedliches Vorgehen sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ja du kannst deinen normales deutsches Handy benutzen. Prepaid Karten gibt es überall, welche du nimmst ist in meinen Augen völlig egal. Ich glaube ich hatte solche mit Farbigen Kreisen als Logo, keine Ahnung mehr welcher Anbieter es war. Wenn du wo anrufst können die meistens zumindest ein bisschen English, vor allem wenn du die Nummern und Hotels in Reiseführern findest, also kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke mal, die thailändische Telefonkarte ist wohl die günstigste Option für Gespräche im Land.

Habe in Thailand (genau aus dem gleichen Grund) so eine Karte gekauft (frage nicht, welche, war spotbillig, einfach schauen, was aktuell ist, für 10 Euro kann man ewig telefonieren), in das Handy rein und nach Aktivierung geht das auch perfekt (wenn es mit der Aktivierung nicht gleich funktioniert, hilft dir der Laden, wo du die Karte kaufst, man ist dort normalerweise äußerst hilfsbereit).

Die Verständigung auf Englisch funktioniert im Allgemeinen sehr gut, also in jeder Unterkunft solltest du jemand finden, der Englisch ganz gut spricht. Und auch sonst kommt man mit Englisch hervorragend durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Serenissima,

nein, das ist nicht sinnvoll!;-) Und zwar aus einem ganz einfachen Grund: Die Buchungen sind (aller meistens) über`s Internet am günstigsten.

Also kurz vorher ran an den Computer und buchen. Auf Kho Pi Pi hatten wir es sogar schon so, dass wir im Hotel standen, die Internetrate buchen wollten, der Mensch an der Rezeption sich nicht darauf eingelassen hat und mein Mann dann eben mal in den "Internet-Room" ging und dort zur Internet-Rate gebucht hat. Verrückt, aber das klappte und es ist wirklich so: In Thailand machst Du die meisten Hotel-Schnäppchen über`s Internet.

Was telefonieren und Deine Freunde hier in der Heimat betreffen: Sollen sich alle bei Skyp (kostenlos) anmelden und dann kannst Du in jedem Internet-Café dort im Land beliebig lange mit Deinen Leutchen - und vorallem kostenlos - telefonieren. http://www.skype.com/intl/de/welcomeback/ Viel Spaß und einen schönen Urlaub in Thailand!:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

besser Du kaufst Dir eine thailändische Sim-Karte für Dein Handy.

Die meisten Thais benutzen 1,2-Go und Happy.

Aber als Ausländer solltest Du besster True-Move nehmen. Mit dieser Karte kannst Du für nur einen Baht pro Minute nach Hause telefonieren. Zu den anderen thailändischen Netzen kostet es auch nur 1,5 Baht.

Die Sim-Karten bekommt man im jeden 7-eleven-Shop oder Mini-Market rund um die Uhr. Die Verkäufer/innen helfen auch beim Registrieren der Karte.

Ein Händy ist ganz wichtig. Für Verabredungen, wenn man einen Ausflug bucht, wird man danach gefragt oder man bestätigt so seinen Rückfug ( Im Reisebüro kostet dieser Service 150 - 200 Baht.)

Es gibt auch Münztelefone. Aber die Verbindung ist meist schlecht. Ausserdem ist die Umgebung meist laut. Nach Deutschland kann man nur mit den gelben Telefonautomaten telefonieren. Aber für die muss man erst eine Telefonkarte kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir eine 1.2.call prepaid Karte, die gibts in jedem 7/11 Laden.

Mit den Vorreservierungen in englisch ist das so eine Sache. Grosse Hotels in Touristenorten haben mit Sicherheit englischsprechendes Personal. Je abgelegener die Gegend und je preiswerter das Hotel, desto groesser ist die Wahrscheinlichkeit niemanden ans Telefon zu bekommen, der englisch spricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gespraeche vom thailaendischen Handy kosten je nach Tarif etwa 2 Baht bis 4 Baht die Minute. Dabei macht es keinen Unterschied, ob das Gespraech ins thailändische Festnetz oder ins Mobilfunknetz geht. Gespraeche nach Deutschland kosten ueber die International-Standardvorwahl "001" ("00" funktioniert nicht!) 22 Baht pro Minute. Das "+" Zeichen waehlt in Thailand "001". Ueber thailändische Billigprovider geht das Telefonieren aber viel guenstiger. Waehlt man statt der "001" bzw. "+" z.B. die "009", dann kostet die Minute nach Deutschland nur noch 7 Baht. Dabei spielt es auch wieder keine Rolle, ob das Gespraech von Thailand aus ins deutsche Festnetz oder ins Mobilfunknetz geht. "009", das geht nur mit Handy. Eine thailaendische Prepaid- SIM- Karte kostet einmalig je nach Anbieter und Package 200 bis 500 Baht. Dabei sind eigentlich in allen Packages bereits unterschiedliche Anteile an Gespraechsguthaben enthalten. Kaufen und Aufladen kann man an jeder Ecke. Die Karten muessen in unterschiedlich langen Zeitabstaenden (abhaengig vom Aufladewert) nachgeladen werden. Erfolgt keine Nachladung im vorgeschriebenen Zeitraum, wird die Nummer gesperrt und ein eventuell noch vorhandenes Gespraechsguthaben verfaellt. Die Nummer (nicht aber das verfallene Gespraechsguthaben!) kann dann nur noch waehrend eines relativ kurzen Zeitraumes wieder kostenpflichtig reaktiviert werden. Quelle: Dave

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?