Tel Aviv im Hochsommer - Ist das auszuhalten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dir Juli und August nicht empfehlen. Die Klimaanlage ist nur in guten (teuren) Hotels verlässlich. Tel Aviv hat eine sehr hohe Luftfreuchtigkeit. Letzter Sommer war auch noch dazu für Einheimische extrem, vor 18.00 war es besser nicht auf die Straße zu gehen, aber das ist nicht jeden Sommer so. Ich rate auf jeden Fall davon ab von Mitte Juni bis Ende August in ein Hostel zu gehen. Die sind preislich akzeptabel aber die technischen Gegebenheiten lassen da mal gerne die Klimaanlage zusammenbrechen, im Mehrbettzimmer gleicht es dann einem Affenstall.

Im Hochsommer ist die Stadt schon anstrengend. Aber ich liebe Tel Aviv und das klappt auch bei Hitze. Notfalls musst du halt einen Ausflug ans Wasser machen, das hilft immer.

Ich glaube es ist kaum auszuhalten. Der Frühling ist bestimmt die bessere Zeit.

Was möchtest Du wissen?