Tarragona in Katalonien an einem Tag zu Fuß ab Bahnhof?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde vom Bahnhof aus gleich nach rechts hochgehen zur Rambla Nova (dort und in den Seitenstraßen Shopping-Möglichkeit) sowie diese queren und hinein in die Altstadt von Tarragona mit ihren vielen netten und engen Gässchen. Die Altstadt entspricht einem großen Teil einer ehemaligen Römersiedlung, deren Reste an einigen Punkten zu besichtigen sind (Eintritt jeweils gut 3 Euro, Kinder frei). Zudem gefällt der Dom. Ein Höhepunkt der römischen Ausgrabungen, das Amphitheater, liegt außerhalb der alten Stadtmauern nahe am Meer. Wer will, spart sich den Eintritt, denn vom Park davor kann man die Überreste fast ebenso gut inspizieren. Kurios: In dem alten Amphitheater befindet sich die Ruine einer Kirche, die später hineingebaut worden war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Latino,Tarragona ist schon eine schöne Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten.Der Bahnhof liegt fast am Meer,bin von dort mehrfach mit einem Vorortzug nach Barcelona gefahren.Zuerst würde ich einen Spaziergang zum wunderschönen Jachthafen machen und dort etwas verweilen,Dann ist die Rambla Nova die Hauptstraße und auch Haupt- geschäftsstraße ein Muß .Dort findest Du auch viele kleine und große Restaurants

. Die vielen Sehenswürdigkeiten aus der Römerzeit muß man mitnehmen besonders das Amphitheater dazu muß man sich gesondert informieren..Noch ein Geheimtip das Kloster Monesterio... etwas außerhalb von T. gut mit dem Bus zu erreichen.Ein Kloster mit "echten" Mönchen und einer wunderbaren Küche,auch der Wein ist nicht schlecht. Viel Spaß wünscht Dietrich aus Halle/Saale

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?