Tagesausflug zum Königssee - was kann man tun?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

es kommt natürlich darauf an, wie sportlich und naturinteressiert Ihr seid.

Schön ist die Fahrt mit der Bergbahn auf den Jenner. Dort oben lässt es sich herrlich wandern mit tollen Blicken auf den Watzmann und den Königssee. Ihr könntet bergab zum See wandern – man gelangt zur Schiffshaltestelle „Kessel“. Dort kann man zusteigen und zur Wallfahrtskirche St. Bartholomä samt Gaststätte fahren. Es ist dort wirklich schön, aber während der Saison auch ziemlich überfüllt.

http://www.sankt-bartholomae.de/

Falls Ihr dann doch nicht direkt am Königssee seid oder noch Zeit habt, macht auch eine Wanderung durch die Almbachklamm Spaß. Je nach Jahreszeit wird man ordentlich nass ...

Alles in Allem bietet die Region unheimlich viel. Nur einen Tag dort zu verbringen ist eigentlich zu kurz ….

Hi RomyO danke für den Tipp. Ich würde mal sagen, ich bin mittel- sportlich =) Deshalb wollte ich auch fragen, wie lange der Abstieg zum See ungefähr dauert und ob man dafür auch richtig top fit sein muss oder kommt man da als Freizeitsportler schon runter. Danke

0
@travelqueen123

Hallo travelqueen123,

für Mittel-Sportliche (dazu zählen wir auch) ist der Abstieg kein Problem. Es geht halt in bisschen in die Knie ;-) . Daher wären Wanderstöcke von Vorteil.

Wie lange der Abstieg gedauert hat, weiß ich leider nicht mehr. Es war aber keine Tageswanderung...

0
@RomyO

Hi ROMYO ich war dort und es war total super auch das Wetter hat gut mitgespielt allerdings habe ich jetzt schon Muskelkater vom Abstieg... aber auf jeden Falle in guter Tipp Danke

0
@travelqueen123

Hallo travelqueen123,

es freut mich sehr, dass es Dir gefallen hat. Es ist schon eine tolle Gegend.

Danke für das Sternchen ;-)

Liebe Grüße, RomyO

0

Was möchtest Du wissen?