Tagesausflüge von Stuttgart?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Etwa 80 km südöstlich von Stuttgart liegt bei Blaubeuren der Blautopf, eine Karstquelle, die einen trichterförmigen See bildet, der durch seine Tiefe und seine Farbe schon immer die Fantasie der Menschen angeregt hat (Sage von der schönen Lau). Im Städtchen Blaubeuren ist das aus dem 13. Jahrhundert stammende Kloster mit seiner gotischen Kirche sehenswert.

Falls du Hermann-Hesse-Fan bist, wäre Calw ein gutes Ziel. In der hübschen Altstadt ist das Geburtshaus des Dichters zu sehen; es gibt ein Hermann-Hesse-Museum und auf der Nikolausbrücke, die auch in Hesses Werken erwähnt ist, steht eine liebenswerte Statue.
Nicht weit von Calw liegt Kloster Hirsau, eine weitläufige, kunsthistorisch interessante Anlage, in der im 11. Jahrhundert erstmalig im deutschen Raum die von Cluny ausgehenden Reformen des Benediktinerordens eingeführt wurden.

Nördlich von Stuttgart wäre Ludwigsburg mit seinem barocken Schloss und dem hinreißenden Barockgarten ein gutes Ziel. Südlich liegt die sehr lebendige Universitätsstadt Tübingen mit ihrem gut erhaltenen Altstadtkern und einigen sehenswerten Kirchen.

Karlsruhe erreicht man in einer Stunde, das lohnt sich für moderne Kunst (NKZ) und das Schloss.

Wie wärs mit Haigerloch? Das Atommuseum (mit den Resten des Versuchs eines Atombombenbaus ist sehr skuril, das Städtchen nett und das Bier gut.

Was möchtest Du wissen?