Tagesausflüge von London aus?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da gäbe es schon Einiges, neben den genannten Canterbury und Bath

  • Oxford Universitäts- (und Industrie)stadt mit den ehrwürdigen alten Colleges, Bibliotheken usw.

  • Cambridge dito, aber ohne Themse, beide jeweils anderthalb Stunden mit dem Zug.

  • Kew fast ein Vorort von London, vormalige Königsresidenz und Parkanlage, heute Botanischer Garten

  • Windsor mit dem gleichnamigen Königsschloss und der Eliteschule Eton, knappe Stunde

Ich finde es an der Küste im Süden auch immer ganz schön und von London aus kann man nach Portsmouth, Southampton, Brighton, Eastbourne usw. auch super Ausflüge machen. Ich schätze das es ca. 2 Stunden dauert bis man dort ist und England hat ja auch gute Bahnverbindungen etc.

Ich würde dir noch Stratford-upon-Avon empfehlen. Die Shakespeare-Stadt ist wunderschön, hat noch viele kleine Fachwerkhäuser in der Innenstadt, man kann schön Kaffee trinken und spazieren gehen und natürlich auf Shakespeares Pfaden wandeln!

Wunderschön und lohnend, aber mit annähernd drei Stunden Bahnreise ein Weg für einen Tagesausflug grenzwertig.

0

Brighton legt 80 Km südlich von London, an der Küste. Hier ist ein königlicher Palast, einem Pier, viele gute Geschäfte. In der "Brighton Lanes" sind viele kleine Boutiquen. Londoner kommen hierher, um die Promenade entlang spazieren, essen Fisch und Chips, besuchen Sie die Pier und trinken in einer Kneipe. Dann nach Hause fahren, um London Bridge Bahnhof.

Wie wäre es denn mit Amsterdam oder Kopenhagen oder Berlin oder Paris?

Da kommst Du überall problemlos an einem Tag hin und auch wieder zurück.

gg, Amsterdam, Paris oder auch Brüssel ist ja wirklich mit dem Eurostar nicht mehr zeitaufwendig. Kopenhagen, Berlin ... na gut... :D

0

Cambridge legt 90 km nordwestlich von London und ist die Heimat der Universität Cambridge. City ist schön, interessant und heiter.

Bath, Warwick Castle und so sind auch ganz schön

Was möchtest Du wissen?