Survivalpack für Amerikareise

4 Antworten

Kennst du schon JourneyBook Reisetagebücher?

Die gibt es natürlich auch für die USA - schau einfach mal hier: www.journey-book.de

Viel Spaß damit und gute Reise!

Ich habe meinem Freund auch mal solch ein Paket gemacht als er nach Australien ging. Da drin waren auch typische deutsche Lebensmittel, die er in Australien sicherlich nicht so einfach bekommt. Ich weiß ja nciht, was dein Freund so gerne mag. Als Besonderheit hatte ich ihm noch ein kleines Geschenk gemacht, ein von mir kreiertes Parfüm, das ihn an die Zeit in Australien erinnern soll. Auf den Flakon hatte ich dann noch eine kleine Liebesbotschaft raufdrucken lassen. Er fand das echt am besten von allen. Falls du dir das auch überlegst, Adresse bei der man das machen kann ist: http://www.myparfuem.com/

Ich glaube nicht, daß man Lebensmittel nach Australien einführen darf. Mach dich da mal vorsichtshalber schlau.

0

Kredit Karte ist das wichtigste! ;)

Ungeachtet der schon eingegangenen netten Tipps:

Wenn er in die Nationalparks geht, kann ein kleines Bärenglöckchen nicht schaden;) Dann ein paar Dollarscheine, um ihm Anrufe bei Dir zu ermöglichen. Etwas Pflaster, Leukoplast, Draht, ne Kopfschmerztablette, Messer, Schere (oder gleich ein Schweizer Taschenmesser, falls er keines hat) gehören in jedes Survival-Kit. Außerdem 1 Packung Streichhözer und ne Kerze, da nach nem Hurrican immer der Strom ausfällt. 1 Adapter für die Steckdosen wird oft vergessen und ist mehr als sinnvoll. Dann kannst Du noch eine kleine Umrechnungstabelle für Fahrenheit/ Celsius und Fuss und Meilen basteln. Etc. etc.. Der weiteren Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Danke, dass sind echt noch super Ideen!

0

Was möchtest Du wissen?