Surfverleih am Gardasee

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mal grundsätzlich wirst du am Gardasee fast in fast jedem Örtchen einen Verleih finden.

Das absolute Surfzentrum ist definitiv Torbole/Riva. (Da bläst es halt schön rein). Ist aber auch extrem viel los.

Ich bin viel in Malcesine und seit ich kein eigenes Brett mehr habe, fahre ich zum Stickl und leihe mir gelegentlich ein Brett aus; der ist paar Kilometer von Malcesine in Richtung Süden. Gibt auch direkt einen in M., weiß aber den Namen nicht mehr (beim Surfen ist es ja letztendlich egal, nicht so kritisch wie beim Tauchen m.E.). Malcesine ist ein nettes Örtchen, das auch bisschen zentraler als Torbole ist (und nicht ganz so winzig) und wo man auch mal schön auf den Monte Baldo hochgehen/hochfahren könnte. Und die Windverhältnisse sind auch noch hervorragend.

Bei Interesse, hier Info und Preise etc.: http://www.stickl.com/

Am Nordende vom Gardasee gibt es wahnsinnig viele Surfer. Das sieht fast schon abartig aus und man fragt sich, wie so viele Leute auf dem See sein können, ohne permanent ineinander zu fahren. Da findest du auch an jeder Ecke einen Surfverleih. Wenn du es ganz billig willst, kannst du vielleicht sogar einen Einheimischen fragen, ob er dir gegen Geld ein Surfbrett von sich selbst leiht. Oder einen der anderen Surfer. Viele haben nämlich auch mehr als ein Brett dabei.

...gute Bedingungen waren bei Michi Bouwmeister Hotel Pier an der Uferstrasse - Limone und Riva! Zimmer direkt am See buchen(Villa) keine Kabbelwellen und 1A Material. Vom Hotel Lidoblue/Torbole ist bei guten Wetter das Hotel Pier mit dem Brett gut erreichbar. Eimalig morgens Vento,mittags Pasta im Pier und nachmittags mit der Ora zurück! Salute Claudio das Pier hat eine webcam!

Klar, man kann hierzu einen Roman schreiben. Aus Erfahrung ist sehr gut: http://www.stickl.com/. Stark-Wind ab 14°° bei Hochdruckwetter ist garantiert. MfG

Was möchtest Du wissen?