Surfen lernen: Hawaii oder Bali

2 Antworten

Hallo Travelerboy,ich bin kein absoluter Surfkenner und kann Deine Frage nur von den subktiven Eindrücken die ich an den Stränden beider Inseln so wahrgenommen habe beurteilen

.Professioneller scheint es mir da in Waikiki zu sein.Während meines Aufenthaltes dort habe ich viele Surfer beobachtet die bei unterschiedlich hohen Wellen sich ausprobiert haben und dann auch immer besser geworden sind.Es gab auch einige Wettbewerbe .Da war am Strand in Waikiki ein Turm aufgebaut auf dem Wertungsrichter saßen.die einzelne Surfer bewertet haben.Aus meiner Sicht hast Du auch auf Hawaii die Auswahl an mehreren Stränden.In Waikiki geht es bei normaler Witterung eher ruhiger zu,während Du an anderen Stränden manchmal die Wellen findest die man so vom Fernsehen kennt.

Auf Bali findest Du die Hauptstrände vor Kuta.Als ich dort war waren unzählige Surfer gerade Anfänger da die sich da auch in unzähligen Schulen die ersten Kenntnisse angeeignet haben.2008 und 2009 hat man vor Kuta riesige Auf- schüttungen in der See gemacht um die Strände von der Wellenhöhe zu entschärfen, weil es dort immer wieder Todesfälle gegeben hat. Die Wellen dürften jetzt insgesamt kleiner sein.Von den Kosten ist Bali allgemein erheblich billiger als Hawai,ich meine Auch die Anreise.Wie gesagt ich bin kein Surfer und schreibe nur,was ich so gesehen habe. Grüße aus Halle/Saale Dietrich

Hey,

also Bali sollte auf alle Fälle günstiger sein als Hawaii, da hast du wohl recht. Ich würde dir also auch zu bali raten. kenne ein paar freunde, die einmal jährlich dort ihren surfurlaub machen. schau doch hier mal rein, vielleicht hilft dir diese übersicht:

http://www.travel-surf-club.de/travel_surf_club_surfcamps/destination_bali.html

Bin nicht vom Fach: Die Wellen sind in Hawaii aber höher und stetiger, wenn ich mich nicht irre.

0

Was möchtest Du wissen?