Südfrankreich - besser im Frühling oder Herbst?

4 Antworten

Hallo Bluna,auch ich sehe es genau so wie Tauss.dazu kommen in einigen Gegenden noch die Lavendelfelder ,einfach traumhaft.Im herbst ist zwar Weinzeit aber ich würde bei Auswahl immer im Frühjahr fahren Viel Spaß Dietrich aus Halle/Saale

20

Hallo Dietrich, der Lavendel blüht leider nicht im Frühling, sondern erst im Juni oder Juli. Aber schön sind die Felder wirklich. LG

2

EINDEUTIG für mich: FRÜHLING. Es ist schon grün, blühend. Der Herbst ist wenig farbenfroh und je nach Sommer ist die Landschaft oft "verbrannt". Schönwettergarantie hat man natürlich nie und nirgends.

Hallo,

auch ich schätze dem Frühling für eine Südfrankreichreise sehr. Die Farben leuchten, die Orte und Naturschönheiten sind noch nicht überfüllt. Es lässt sich einfach entspannt unterwegs sein.

Mich würde interessieren, welche Ecke Südfrankreich Du meinst. Leider denkt man fast immer "nur" an die Cote d´Azur und die Provence, doch Südfrankreich bietet noch unendlich Vieles mehr, die teilweise die Schönheiten der bekanntesten Region übersteigen.

Auch sollte man nicht außer Acht lassen, dass es in Richtung Spanien, z. B. an der fantastischen Cote Vermeille, (die sich nicht hinter der Cote d´Azur verstecken muss) im späten Frühjahr fast schon badetaugliche Temperaturen gibt.

Was möchtest Du wissen?