Südamerika - welches Land sollte man für einen ersten Besuch wählen?

5 Antworten

Argentinien kann ich auch sehr empfehlen - aber es ist halt riesig! Wenn Du nicht allzu lange Zeit hast, solltest Du Dich auf Teile des Landes beschränken! Ich war 3 Monate dort und habe längst noch nicht alles gesehen (aber viel Schönes entdeckt und erlebt!).

Ebenso einfach zu bereisen war Bolivien und Peru für mich! Beide bei weitem nicht so groß und es gibt auch viel zu besuchen! Bolivien hat mir besonders gut gefallen mit der abwechslungsreichen Natur von Regenwald bis Salzwüste und den zahllosen beeindruckenden Stätten kolonialer Geschichte! Peru ist natürlich auch faszinierend mit all den Inka-Zeugnissen, aber Bolivien fand ich persönlich sehr viel interessanter!

Ich war zwar noch nie in Südamerika aber ich würde wenn ich mal dahin reisen werde ehr auf Argentinien, Brasilien oder Chile tendieren.

Ganz klar = Argentinien! Das Land ist landschaftlich und kulturell sehr reizvoll. Zudem auch leicht als Individualreisender zu bereisen. Als Alternative könne ich dir noch Chile nennen, wenn du die unterschiedlichsten Regionen des Kontinents kennenlernen möchtest. In beiden Ländern bist du als Neuling gut aufgehoben! Gute Reise!

Was möchtest Du wissen?