Frage von Elmut, 70

Südafrika: Umfolozi-Park Malariagebiet Gehört der Umfolozi/Hluluwe zu Malariagebieten, Krüger ist ja nicht weit weg und da ist wohl Malaria-Gefahr.?

Antwort
von Endless, 70

Hallo,

grundsätzlich gehört  Umfolozi zum "low-risk" Malaria-Gebiet (also kaum Risiko) mit einem erhöhten Risiko in den Sommermonaten.

Daher: Wenn ihr Sicherheit haben wollt, wendet euch an einen Tropenmediziner (muss ja hier schon rein prophylaktisch gesagt werden, sonst sind die "Mitleser" nicht glücklich und meckern).

Ansonsten kann ich nur sagen, Umfolozi ist klasse, macht Spaß, viele Tiere; wir waren vor vielen Jahren im März dort und haben uns mit den üblichen Repellents geschützt (abends lange Ärmel, lange Hosen, Insektenspray). Ich persönlich, würde Prophylaxe nur in den absolut nötigen Gebieten nehmen. Aber wie gesagt, das muss man für sich selbst entscheiden.

Im Gegensatz zum Krüger ist dieser NP auch recht einfach von Kapstadt aus über die Garden Route zu erreichen, was wir gemacht haben (eine ca. 3 Wochentour), und wir mussten nicht in das unerwünschte Johannesburg.. Er ist natürlich sehr viel kleiner, aber trotzdem ein Erlebnis.

Ihr könnte diesen NP auch sehr einfach mit dem eigenen Auto befahren, das am Rande. Viel Spaß!

Kommentar von Elmut ,

Vielen Dank. Ich habe inzwischen auch eine entsprechende Risiko-Karte im Internet gefunden. Dann werde ich es wohl in meine Planung aufnehmen. Bin sehr gespannt. Auch wir wollen im März reisen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten