Südafrika als Reiseland ein uneingeschränkte Empfehlung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Arielle,

Kommt natürlich auf deine Erwartungen an:

Wenn du herrliche abwechslungsreiche Landschaften (von Wüsten bis zum saftigen Grün, z.B. in der Weinregion und an der Garden Route), Tiere beobachten, und eventuell auch Wanderungen magst. Uneingeschränkt ja.

Auch Kapstadt ist eine herrliche und vielseitige Stadt, in der (und in deren unmittelbarer Umgebung) man viel unternehmen kann.

Auch kulinarisch hat Südafrika so einiges zu bieten (unbedingt auch eine Tour durch die Weinregion machen).

Wenn du eher einen ausgedehnten Badeurlaub in warmen Gewässern an einem oder zwei Standorten suchst. Nein. Südafrika sollte man schon ausgiebig mit dem Mietwagen bereisen.

Das Meer im Süden ist recht kühl, eher angenehm in der Gegend um Durban. Auch Tauchen ist nicht so spaßig. Aber man kann sich natürlich zur entsprechenden Jahreszeit auch an den Strand legen und baden (auch Kapstadt hat schöne Strände, wie Camps Bay).

Dies wäre mein persönliches Fazit nach 2 jeweils 3-wöchigen Reisen. Also für meinen Geschmack empfehle ich es uneingeschränkt.

Aber: Leider mit dem einzigen Vorbehalt, dass man einfach die allgemeinen Sicherheitsregeln beachten sollte, wie ab der Dämmerung nicht durch die Straßen wandern, in der Nacht nicht Auto fahren, sondern (in Großstädten) Taxi nehmen (da nehme ich kleine Orte an der Garden Route aus), Auto während der Fahrt abschließen etc. Das sind aber m.E. Dinge, die man verkraften kann, aber man sollte sie einfach beachten.

Falls ihr den südlichen Teil bereisen wollt, zu einer älteren Frage gibt es einige nützliche Eindrücke/Tipps:

http://www.reisefrage.net/frage/was-wolltet-ihr-in-suedafrika-nicht-verpassen

Wenn du oben rechts in das Suchfeld Sicherheit und Südafrika eingibst, findest du auch zu diesem Thema viele Informationen.

Ich moechte noch hinzufuegen, dass ihr dann im Winter in Suedafrika seid, es kann in den Bergen recht kalt werden (Schnee) oder regnen

0
@gudy13

Da hast du absolut recht gudy13. Und die Garden Route (wenn auch für einen ersten SA-Urlaub perfekt) ist um diese Zeit auch eher kühl und regnerisch. Dann lieber rauf nach Durban und zum Hluhluwe Game Reserve/St. Lucia (sehr schön), oder halt gleich die Krüger-Region (letztere habe ich wg. Malariaprophylaxe bisher gemieden, aber kommt noch irgendwann).

0

Mich irritieren die Worte "schon" und "uneingeschränkt". Südafrika ist schon lange ein wunderschönes Reiseland. Die Sicherheitslage ist zwar nicht so, wie man sich das wünscht, aber das ist ein anderes Thema und lässt sich auch nicht pauschalisieren. Die touristische Infrastruktur ist idR gut. Im Innern des Landes gibt es ein paar weiße Flecken, wenn man Hotels sucht. Und nach guter afrikanischer Küche muss man auch lange suchen. Aber ansonsten gibt es vor allem eine unbeschreibliche Natur. Achtung: Zwei Wochen sind nicht viel. Das Land ist groß.

Die Frage ist natürlich etwas schwierig zu beantworten. Im Vergleich mit anderen afrikanischen Ländern ist Südafrika deshalb gut zu bereisen, weil die Infrastruktur sher gut ist. Es eignet sich als Reiseland mit dem Mietwagen. Das öffentliche Transportwesen ist nicht gerade hervorragend und man braucht den Wagen zumindest, wenn man sich in den Naturparks bewegen möchte. Dass das Land selbst herrlich, riesig und vielseitig ist, wurde hier ja bereits erwähnt.

Was die Sicherheitslage anbelangt, so ist Südafrika nicht Asien. Man kann nicht sagen, dass es ein uneingeschränkt sicheres Reiseland ist. Aber es ist auch nicht so, wie es in den Medien meiner Meinung nach etwas einseitig negativ dargestellt wird. Du solltest nicht nachts reisen, keine der unzähligen Tramper mitnehmen und gerade in den großen Städten wie Johannesburg, Durban oder Kapstadt besonders vorsichtig sein. Die Kriminalität ist seit dem Fall des Apartheitsregimes eben besonders hoch.

Andererseits gibt es auf dem Land große Gebiete, in denen die Leute ihre Häuser noch nicht einmal abschließen, weil es absolut sichere Gegenden sind. Es kommt also ganz darauf an.

Wenn du zur WM dort bist, wirst du wohl in der Gegend um Durban sein? Wenn du von dort aus zum Beispiel in die Midlands Meander fährst, wirst du idyllisches Landleben vorfinden und herrliche Unterkünfte. In Johannesburg hingegen würde ich nach Sonnenuntergang (und der ist schnell da, ist ja Winter. So gegen fünf, halb sechs) nicht mehr allein in den Townships spazieren gehen - wohl nicht einmal am Tag.

Alles in allem muss man aber sagen, das Südafrika ein faszinierendes Reiseland ist, das absolut mehr als zwei Wochen verdient! Nur kann man eben die Kriminalität nicht leugnen - aber mal ehrlich: Wo gibt es die nicht?

Was möchtest Du wissen?