Süd nach Nord in Vietnam, wo eine Woche Zwischenstopp einbauen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auch mir ist auf Deine Frage hin spontan als Antwort "Hoi An" eingefallen.

Dieses Städtchen ist für vietanamesische Verhältnisse zwar ziemich touristisch ausgebaut, aber NOCH ist es dort für Besucher sehr angenehm.

Noch ist es nicht zu überlaufen, aber es ist alles da, was das Touristenherz begehrt:

  • Meistens schönes Wetter

  • Meer oder Hotelpools zum Baden und Entspannen

  • genug Hotels in den verschiedenen (Preis- und Qualitäts-)Klassen

  • phantastisches kullinarisches Angebot

  • viele Läden in denen ein ansprechendes Angebot an diversen Waren präsentiert wird

  • abends, wenn die berühmten, typischen Lampions leuchten, ein ganz besonderes Flair

  • in der Umgebung interessante Ziele für einen Ausflug "zwischendurch", damit´s nicht "zu langweilig wird".

  • obwohl es dort viele Touristen gibt kann man auch noch viel vom normalen Leben der Einwohner beobachten. Die Menschen sind (wie überall in Vietnam) sehr offen und überaus freundlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hoi An war für mich der, also DER Ort zum ankommen, ich hätte dort auch noch länfer ausgehalten.

Es gibt dort viel zu sehen, zu tun und auch viele Gelegenheiten eben mal nichts zu sehen oder zu unternehmen sondern einfach nur den Ort, den Strand, das weite Meer oder das tolle Essen zu geniessen.

Eien Woche ist da nix!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hoi An, Hue liegen nicht weit auseinander. eine Woche ist vielleicht etwas viel. Ansonsten Dalat in den Bergen bzw. Nha Trang, Phan Tiet, Mui Ne an der Küste weiter südlich. As you like it ;-)

Ein paar Bilder gefällig?

http://www.comediantraveller.com/index.php?option=com_content&view=article&id=60:interaktive-landkarten&catid=23:multimedia&Itemid=27

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rfsupport 19.12.2011, 09:51

Liebe/r ComedianTravel,

herzlich Willkommen bei reisefrage.net! Bitte beachte, dass reisefrage.net nicht dazu genutzt werden darf, eigene oder kommerzielle Dienstleistungen anzubieten. Bitte schau dazu noch einmal in unsere Richtlinien unter www.reisefrage.net/policy

Herzliche Grüße,

Lena vom reisefrage.net-support

0
ComedianTravel 19.12.2011, 21:36
@rfsupport
  1. ich bin kein kommerzieller Dienstleister (auch wenn man meine bücher kaufen kann) und auch keine firma;
  2. wenn ich auf meine Seite verweise, wo man viel Wissenswertes zum Land erfährt, dann ist doch anderen damit geholfen, oder? In jedem fall erleichtert es die reiseplanung, wenn ich mir gezielt fotos zu orten oder videos anschauen kann. die grenzen sind halt fließend.

LG, Albert

0

Was möchtest Du wissen?