Suche Kreditkarte für den Urlaub

9 Antworten

Ja, die DKB ist auf jeden Fall sehr gut und empfehlenswert, vor allem was die Gebühren angeht. Allerdings muss man hier auch gleich ein Girokonto mit abschließen. Ist zwar auch kostenlos, möchte aber nicht jeder.

Die Frage ist: wohin soll es gehen in den Urlaub? In ein Land mit dem Euro oder eines mit Fremdwährung? Möchtest du eine "echte" Kreditkarte oder lieber eine Prepaid? Möchtest du einfach nur Geld abheben oder mit der Kreditkarte auch bezahlen, Mietwagen buchen, ...?

So viele Fragen, so viele verschiedene Kreditkarten ;-)

Was zum Lesen: http://www.kreditkartenvergleich-24.de/kostenlos-geld-abheben-im-ausland-kreditkarte-ohne-auslandseinsatzgebuehr.html

Ich empfehle eine Prepaid Kreditkarte für den Urlaub, wenn diese Kreditkarte einmal weg kommen sollte, braucht man sich keine sorgen machen, da eben nur das aufgeladene Geld verloren geht.

Prepaid Kreditkarten: http://www.kreditkartenfuchs.de/prepaid-kreditkarten/

Tipp: Ansonsten sollte man sich eventuell mehrere Kreditkarten in den Urlaub mitnehmen, Visa und MasterCard, vielleicht sogar AmEx oder DinersClub. Sowie nicht vergessen die Rufnummern zum Sperren Griffbereit zu haben!

Auf meinen vielen Reisen bin ich großer Fan der DKB-Kreditkarte geworden.

Karte und Girokonto sind komplett kostenfrei und man kann ohne Einschränkungen bei jedem Bankautomat der Welt kostenfrei abheben mit der Visitkarte! Sogar die Traveler-Banken, die sonst horrende Gebühren verlangen, sind dann kein Problem mehr. Darüber hinaus bekommt man bei fremden Währungen immer einen sehr guten Wechselkurs.

Einfach klasse! Der einzige Nachteil ist, dass es eine reine Online-Bank ist. Ist übrigens eine Tochtergesellschaft der Bayerischen Landesbank.

Der Link: http://www.dkb.de/privatkunden/dkb_cash/

Was möchtest Du wissen?