Suche Fernreise-Ziel für 5 Wochen im Mai?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Inseln im Indischen Ozean.... ;) 

5 Wochen sind natürlich ein toller und langer Zeitraum... Fast zu schade, um sie auf einem Fleck zu verbringen.... Seid Ihr Inselfreaks? Dann wäre für mich an Eurer Stelle per Gabelflug von je 10 Tagen plus An/Abreisetage die Verbindung der Ziele Réunion, Mauritius und Seychellen reizvoll. 

Alles ist  in relativ kurzer Flugzeit erreichbar und die Inseln zeichnen sich doch durch sehr unterschiedlichste und unvergessliche Eindrücke aus..  

Das französische Réunion mit seinen schwarzen Stränden und dem vulkanischen Inselinneren, Mauritius mit seinen Stränden und interessanter Vielvölkerkultur, die Seychellen ebenso mit Traumstränden und äußerst interessanter Flora und Fauna bis hin zu den berühmten Riesenschildkröten... 

Viel Spaß bei Eurer weiteren Planung....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Super, 5 Wochen Urlaub klingt doch mal gut, magst du uns auch deine Vorlieben/Interessen mitteilen, ob allein oder zu xxx, ob eher Asien, Afrika, Amerika oder Australien und dann noch das verfügbare Budget, dann könnte man sinnvoll antworten.

Die Fern-Reisewelt für 5 Wochen ist ja doch relativ weitreichend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Maireise20176 31.12.2016, 15:34

Interessieren würde mich Kultur sowohl Natur und auch tauchen. Wärme wäre mir ebenfalls lieber als Kälte. 😆

0

Curaçao bzw. ABC inselhopping.

Aruba, Bonaire, und Curaçao sind die ABC inseln, auch bekannt als die Niederländischen Antillen. Während Aruba und Bonaire eher Spanisch angehaucht sind heutzutage ist Curaçao wirklich Europa in der Karibik. Alle drei Inseln haben viel zu sehen und viel zu tun, wobei es auf Curaçao am meisten zu sehen und tun gibt. Also mein vorschlag: entweder 5 Wochen auf Curaçao (sind wir dieses Jahr auch wieder) oder 2 Wochen Curaçao, 2 Wochen Aruba, und 1 Woche Bonaire (also Inselhopping).

Generelle Infos:

Flüge: nach Curaçao direkt ab Düsseldorf (Airberlin) oder ab Amsterdam (KLM, TUI).

Unterkunft: 

  • Curaçao: Rennaisance Hotel, Kura Hulanda, Baoase (sehr teuer), Lionsdive, Papagayo (Resort oder Beach Hotel). Günstigere Unterkünfte sind bei Airbnb zu finden.
  • Aruba: Rennaisance Hotel (gibt es ebenfalls auf Aruba), ansonsten sind, wie auf Curaçao, günstigere unterkünfte bei Airbnb zu finden.
  • Bonaire: Harbour Village Beach Club, ebenfalls Airbnb.

Aktivitäten:

  • Curaçao: http://www.curacao.com/de/directory/do/ (die Touristen Website von Curaçao ist sehr ausführlich und diese kann ich nur empfehlen! In Curaçao ist alles möglich, vom faulen Strandtag, zum Museumsbesuch, bis zum Wandern oder Höhlen erkunden (Hato Caves)).
  • Aruba: http://de.aruba.com/aktivit%C3%A4ten (Die Website ist nicht ganz so ausführlich aber ebenfalls gut. Es gibt nicht ganz so viel zu machen aber ein paar sachen muss man gesehen haben zum beispiel die Historischen Goldminen.
  • Bonaire: Bonaire ist die kleinste der drei Inseln und deswegen gibt es dort nicht wirklich viel zu tun. Bonaire ist für seine wunderschönen Tauchplätze bekannt. Deswegen empfehle ich euch auf Aruba und Curaçao länger zu bleiben und auf Bonaire nur eine Woche Tauchurlaub zu machen.

Wenn Du weitere Fragen hast oder Tips haben möchtest (Restaurants, Supermärkte, usw) kann ich Dir gerne weiterhelfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die USA empfehlen. Da hast du tolle Natur zum wandern und Städte für Sightseeing.

Hängt alles vom Budget ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Maireise20176 31.12.2016, 15:52

USA war ich schon....

Budget wäre 5000-8000 euro

0
Nightwish80 31.12.2016, 19:19
@Maireise20176

Naja die USA sind groß. Alles hast du sicher nicht gesehen 😉

Recherchiere doch auch selbst ein bisschen. Gibt tausende von Reiseberichten im Netz.

Kanada bietet auch tolle Natur. Bei 5 Wochen wäre auch Australien drin.

0
Nightwish80 31.12.2016, 19:25
@Nightwish80

Ich war vier mal in den USA. Ich kenne Leute die jedes Jahr dort hin fliegen ohne alles gesehen zu haben oder sich zu langweilen 😉

0

habe  eine 5 wöchige Reise Südostasien gemacht .Kuala Lumpur /Malaysia war das erste und zentrale Ziel.Dort habe ich in einem Hotel meine Sachen deponiert und dann von dort Touren unternommen : Malasia .Penang,Langkawi,Abstecher nach Thailaland,Zentral Malaysia,Singapur  Vietnam :Saigon,Mekong,Trauminsel Phu Quoc,Nord Vietnam                           Borneo Maylaisischer Teil  Urlaub im Baumhaus,Sabah, Indonesischer Teil  richtiger Urwald

fast alle Flüge in SO Asien mit Air Asia teilweise extrem billig und allein geplant war ein Erlebnis ohne Pleiten Dietrich aus Halle/Saale 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?