Suche einen sicheren Krankenrücktransport?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für einen Krankenrücktransport per Flugzeug brauchst du eine gute Versicherung, die greift, denn aus eigener Tasche kannst du das vermutlich nicht zahlen. Es sei denn natürlich du hast einen höheren 5stelligen Betrag locker auf deinem Konto. Ausgezeichnet ist diesbezüglich der ADAC-Schutzbrief, aber auch andere Versicherungen. Dann kannst du dir natürlich nicht die Transportfirma aussuchen, sondern bist auf diejenige angewiesen mit der dein Versicherer zusammen arbeitet.

Ich weiss nicht warum du meinst so etwas zu brauchen, aber falls bei dir bereits eine Krankheit vorliegt, die dich zu dieser Vorsichtsmassnahme veranlasst dürftest du jetzt kaum einen Versicherer finden. Die versichern nämlich nur wenn der Fall noch nicht eingetreten ist.

... oder bei der Rettungsflugwacht etc. Mitglied werden und sich natürlich dennoch nach den Bedingungen erkundigen,.,

2

Wir haben so vorgesorgt:

  1. ADAC-Mitgliedschaft mit Schutzbrief-Plus
  2. Wird die Reise ganz oder teilweise vor dem Unfall mit der ADAC-LBB-Creditcard bezahlt sind Reiserücktritt, Auslandsreise-Krankenversicherung, Reiseabbruchversicherung, Hometransport ohne zusätzliche Gebühren enthalten
  3. Das gilt auch für den Hometransport des PKWs mit Fahrer, wenn dieser durch Krankheit oder Unfall ausfällt.

MfG

"Auslandsreise-Krankenversicherung und Hometransport ohne zusätzliche Gebühren... und Hometransport des PKWs mit Fahrer, wenn dieser durch Krankheit oder Unfall ausfällt"

sind in der ADAC-Plus-Mitgliedschaft immer enthalten ohne daß vorher mit der ADAC-Kreditkarte bezahlt wurde. Das würde ja sonst nur für Pauschalreisende gelten und solche 'Reisevögel' wie ich, die einfach der Nase nach fahren, ohne vorher etwas zu buchen, hätten dann das Nachsehen!

0

Was möchtest Du wissen?