Suche die schönste autofreie Insel für einen entspannenden Frühlingsurlaub im Mai - wer kennt sie?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Venedig

  2. Inselhoppen auf den Liparischen Inseln. Stromboli ist autofrei (allerdings wird man da nach 14 Tagen eher rammdösig). Aber auch Panarea ist (fast) gut wie autofrei; auch auf den grösseren Inseln wie Lipari oder Salina ist Kraftfahrzeug nu nicht soo das Thema.

  3. Nicht Insel, aber verkehrsberuhigt bis völlig autofrei sind die Cinque Terre an der ligurischen Küste nahe La Spezia.

Ich würde dir die griechische Insel Hydra im saronischen Golf empfehlen. Gerade im Frühling ist sie wunderschön grün. Sie ist die Insel der Reichen und schönen, aber auch Künstler und Interlektuelle sind hier zu finden. Man kann luxuriös wohnen, oder in einfachen vergleichsweise preiswerten Pensionen. Die Esel sind das Verkehrsmittel Nummer Eins. Ich glaube es gibt dort wirklich nur drei LKW´s und sonst keine motorisierten Fahrzeuge.

Wie wäre es denn mit Comino? Die Insel liegt zwischen Malta (Zielflughafen) und Gozo. Comino ist autofrei und dort gibt es nur eine Hotel- / Bungalowanlage. Mitte Juni kann man auch schon Schwimmen und Schnorcheln. Tauchen ist selbstverständlich auch möglich. Comino hat auch eine Blaue Lagune mit türkisblauem Wasser und weißem Sand. Sollte deine Schwester Lust auf einen Ausflug haben, kann sie Malta oder Gozo besuchen. Beide Inseln sind sehenswert und mit dem Schiff schnell zu erreichen.

Was möchtest Du wissen?