Stuttgart mit Rollstuhlfahrer erleben!?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich geb zu, da muss ich passen. Da macht man sich einfach keine Gedanken - und das Internet gibt auch nicht gerade viel dazu her. Es gibt zwar das hier (http://www.stuttgart-tourist.de/barierrefreies-stuttgart), aber die Orte, die da aufgeführt sind, sind, äh, übersichtlich.

In der Regel gibt es ja immer eine Möglichkeit, manchmal besser, manchmal schlechter. Zumindest die größeren Mussen sind alle darauf eingerichtet. (Staatsgalerie, Lindenmuseum (ethnologisch), Löwentormuseum (Dinos & Co.), Daimler und Porsche). Auch der Zugang zum Fernsehturm ist auch ok, Wilhelma ebenso. Problematisch ist dann leider der Spaziergang runter in die Stadt, weil die schönsten Wege Stufen haben.

Einen schönen Blick hat man vom Biergarten auf der Karlshöhe (marshallbar), Zugang über die Humboldstraße, bis ganz ans Ende fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gargamel111
13.06.2012, 14:12

Das kennst Du ja sicher: //wheelmap.org/?a=b&lat=48.7763511&lon=9.1829049&q=stuttgart&zoom=17

Leider sehr unvollständig, aber immer einen Blick wert.

0

Was möchtest Du wissen?