Straßenverkehr in Israel?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Verkehr läuft sehr ruhig und höflich. Das Straßennetz ist sehr gut ausgebaut und daher keine wesentliche Staus; nur während der Hauptverkehrszeiten ist es in den Städten natürlich schon mal etwas voller und dann gibt auch schon mal Staus.

Eine Autofahrt in Israel ist ohne Probleme möglich. Die bekannten Autovermieter sind in Tel Aviv am Flughafen vor Ort. In den Ballungsgebieten, Haifa, Tel Aviv und Jerusalem ist logischerweise mehr Verkehr als auf dem Land. Aber die Leute fahren gesittet. Das Auto sollte allerdings in einem guten Zustand sein, da viele Straßen durch die Wüste führen. Weiterhin sollte man mindestens Englisch sprechen, da viele Straßensperren bzw. Polizeikontrollen aufgrund der politischen Lage in Israel notwendig sind. Weiterhin ist im Westjordanland (Bethlehem) und Gazastreifen aufgrund politischer Unruhen Vorsicht und Zurückhaltung geboten!

wie mans nimmt.. also ich persoenhlich finde das es manchmal dort etwas schlimmer mit den autos ist, also man sollte schon sehr aufpassen wenn man ueber die strasse geht. mein vater holt sich immer ien mietwagen wenn er mit uns dort ist, und faehr sehr gut,also man kriegt das hin dort zu fahren und so, aber es waere hilfreich wenn du genau weisst wie und wo du hinfahren musst, die strassen kennst etc. aber am besten waer trotzdem alle mal einfach ein gadol monit,a lso ein grosses taxi. billig, und da kann man sich nich verfahren :)

Was möchtest Du wissen?