Straßenhund mit nach Deutschland nehmen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mal davon abgesehen, dass es gar nicht so einfach ist einen Hund einzuführen, ist auch sehr davon abzuraten.

Sie treibt sich damit selbst ins Unglück, denn die meisten Straßenhunde haben Erbkrankheiten oder andere schlimme Krankheiten von denen sie sich ihr ganzes Leben nicht erholen. D.h. dann für deine Freundin, dass sie das ganze Hundeleben teure Tierarzt-Rechnungen hat etc. und sich nur Sorgen machen muss. Wenn du ein Freund bist dann sag ihr besser, dass sie sich keinen Hund im Ausland holen soll weil es viel zu teuer und riskant ist. Sie soll sich lieber einen Hund in Deutschland holen, bei einer privaten Familie oder einem Züchter.

Wenn sie es trotzdem weiter vor hat, dann ist es sicher sinnvoll sich hier zu informieren: http://www.strassen-hunde.de/

Viel Erfolg auf der Suche.

Auf jeden Fall enormer Aufwand und Kosten, wird auch nicht schnell gehen. Wenn sie ohne Hund zurückkehrt und ein paar Stunden in einem Tierheim verbringt, wird sie ganz bestimmt auch ein anderes Tier finden, dass ihre Hilfe braucht und in das sie sich verlieben wird.

Was möchtest Du wissen?