Strafzettel wg Geschwindigkeitsüberschreitung in Österreich

3 Antworten

Danke für Deine schnelle Antwort.

Es wäre jedoch nett, wenn sich die nächsten Antworten nur auf meine Fragen beziehen würden. Vielleicht können ja diejenigen antworten, die schonmal einen Strafzettel bekommen haben und aus eigener Erfahrung berichten.

Ich brauche keine Belehrung, ob es gut oder schlecht war in den Urlaub zu fahren, obwohl mein Mann krank geschrieben war. Er hätte ab Montag eh Urlaub gehabt und wir sind freitags gefahren. Da hat sich der Urlaub halt um einen Tag mit der Krankmeldung überschnitten, wer hätte da den Urlaub abgesagt?

Grüße, Ela

Man hätte den Krankheitstag absagen sollen! Oder erst hingehen und dann plötzlich ganz krank werden!

0

Es wäre jedoch nett, wenn du solche Fragen in den richtigen Foren stellen würdest, das ist ein Reiseportal und kein Verkehrsrechtportal (schon wieder Belehrung).

Tja, wenn man so krumme Dinger dreht, muss man sich halt auch mal Belehrungen gefallen lassen. Geht ja gar nicht. Mir fehlen die Worte. Aber ihr könnt erst mal weiter lügen (falls das Zitat noch aktuell ist).

"Gern genutztes Schlupfloch Da das österreichische Radar nur die Nummerntafel aufnimmt, kann der Fahrzeugbesitzer behaupten, er sei nicht selber gefahren."

0

Die einen nennen es Belehrung, die anderen Hilfestellung. Liebe Ela, wenn jemand in einer solch kurzen Fragestellung drei Mal das Wort Problem verwendet, muss ich davon ausgehen, dass sich jemand der Tragweite nicht unbedingt bewusst ist. Wenn es nämlich ganz dumm läuft, dann stellst du die nächste Frage in einem Rechtsforum nach der Rechtmässigkeit einer Kündigung/Abmahnung.

0

Es hat sich alles im Guten regeln lassen. Mein Mann hat der Firma gesagt, dass er an dem Freitag schon wieder fast gesund war, hat den Krankheitstag stornieren und in einen Urlaubstag umwandeln lassen und die Firma ist informiert, dass wir in den Urlaub gefahren sind. Es war absolut kein Problem. Danke für Eure Tips. Grüße, Ela

0
@Ela501

Möchte mich Polarfuchs anschließen, sicher gibt es nur selten illegitime Fragen hier im Forum, aber manchmal staunt man.

0

Das kann im Rahmen des Datenaustauschs zwischen den beiden Ländern schon passieren, dass die Photos mitgeschickt werden. Der Bussgeldbescheid wird dann wohl an den Fahrzeughalter, also die Firma gehen. Ich denke dann zunächst ohne Photo, also mit blosser Zahlungsaufforderung. Das kann sicherlich einige Wochen dauern. Ich kann Euch nur raten, gegenüber der Firma ehrlich zu sein, um noch weitere Komplikationen und negative Überraschungen zu vermeiden. Steht einfach zu dem Bock, den ihr geschossen habt. Wenn man krankgeschrieben ist, steht die Gesundung im Vordergrund und nicht der finanzielle Verlust einer nicht angetretenen Urlaubsreise. Es ist ratsam, künftig eine Reiserücktrittsversicherung abzuschliessen, die in bestimmten Fällen vor dem finanziellen Ausfall einer nicht angetretenen Reise schützt. Allemal günstiger, als das Vertrauen des Arbeitgebers missbrauchen zu "müssen".

Liebe Ela, das war wirklich nicht o.k., wie Du da mit Polarfuchs umgehst. Er hat nämlich vollkommen Recht, Dir zu raten, dass Dein Mann sich bei seinem Arbeitgeber outet, bevor er mit disziplinarischen Maßnahmen, wie fristlose Kündigung oder mindestens " Abmahnung " konfrontiert wird. Ich war selbst für viele Außendienstmitarbeiter in einem Industrie-Unternehmen verantwortlich und hätte in einem solchen Falle, je nach Lage des Unternehmens die härteste Gangart eingelegt. In der heutigen wirtschaftlichen Situation tut Dein Mann vielleicht seinem Arbeitgeber einen Gefallen, ihn juristisch ohne Widerspruchsmöglichkeit los zu werden. Dazu kommt noch, dass hier die Krankenversicherung auch noch ein Wörtchen mitreden kann und ein zweiter Strafbefehl möglich wäre. Zur Sache selbst: Es kann zwei Monate dauern, bis der österreichische Strafbefehl eintrifft ( mit oder ohne Bild). Es gibt eine Möglichkeit, die Zusendung des Strafzettels zum Arbeitgeber, bzw seinem Fuhrparkleiter zu verhindern: Herausfinden, welche Gendarmerie-Station für den Blitzer verantwortlich war und dort anzurufen, ob der Strafbefehl schon verschickt wurde. Wenn nicht- dann eine Überweisung des Geldbetrages direkt zu vereinbaren, besser noch, dorthin zu fahren und es vor Ort zu erledigen.

Ausflug von Wien nach Györ in Ungarn?

Lohnt sich ein Ausflug von Wien nach Györ in Ungarn? Ich habe gehört, dass diese Stadt unglaublich schön sein soll. Könnt ihr das bestätigen? Oder würdet ihr diesen einen Tag lieber in Wien bleiben (ich habe eine Woche)?

...zur Frage

Vom Bodensee aus zum Comer See /Lago Maggiore - Bergetappe(n) einplanen

Hallo, wir (junges Paar) möchten vom Bodensee aus zum Comer See oder Lago Maggiore fahren. Zwischen den beiden See, möchten wir aber auch etwas vom Alpenflair im Sommer mitnehmen und planen 2-4 Tage ein. Hier möchten wir wandern oder Radfahren, (Rafting?). Welche Etappen sind zu empfehlen. Wir könnten durch die Schweiz (Interlaken), Saas-Fee fahren oder durch Österreich (Vorarlberg oder Ötztal). Einige Orte wie Grindelwald, Sölden kenne ich bereits als Winterorte. Von diesen möchte ich eigentlich absehen, sind aber kein KO-Kriterium.

Wir sind ziemlich frei, wissen aber nicht wohin wir eigentlich hinsollen. Nach einem Tag im Internet-suchen findet man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, so dass ich mich über Antworten freuen würde.

...zur Frage

Roadtrip Route Südeuropa (Italien, Frankreich)?

Hallo zusammen,

Meine Schwester und ich haben uns überlegt dieses Jahr im Sommer einen kleinen Europa Roadtrip zu starten. Wir wollen um Mitte Juli rum 2 Wochen nach Italien und Frankreich runter fahren. Plan ist wahrscheinlich zum Gardasee, dann über Milano nach Genova und die Küste entlang bis nach Marseille. Wir wollen spontan entscheiden wie lange wir wo bleiben und hatten uns gedacht immer in M/Hotels zu übernachten.

Hat irgendjemand Erfahrungen, Tipps, Städte oder Orte die wir unbedingt sehen müssen und die auf dem Weg liegen, oder besonders schöne Strecken? (Haben beide viel Spaß am fahren und ein sportlich-komfortabel ausgelegtes Auto)

Wäre sehr dankbar für gute Tipps! :)

...zur Frage

Rückerstattung von Reisekosten bei doppelt technischen Problemen mit Flugverspätung +Zwischenlandung

Abflug 04:00 nach Fuerte, geplante Ankunft 07:50 Ortszeit. Verlauf: wg. technischer Probleme erst Abflug 05:30, nach 10 min Durchsage, dass nu wieterhin technisches Problem, diesmal lassen sich Fahrwerke nicht mehr einfahren, Stunde später Zwischenlandung in Berlin. Wollte daraufhin Urlaub abbrechen, nachdem wir fast zwei Stunden auf neue Informationen warten mußten, hieß es, dass ich meine Koffer eh nicht bekomme und mir bitte keine Hoffnungen auf irgentwelche Erstattung machen solle, nächste Auskunft über Ersatzflugzeug ca gegen 11 Uhr. (Weiteres Highlight: Päärchen mit kleinem Baby wollte Babynahrung, Reaktion Unverständnis und nix da; Vater ist dann mit Taxe nach Berlin rein und hat das denn alles selbst eingekauft, inkl. Pampers etc. , man kam ja nicht an das Gepäck). Abflug mit Ersatzflieger aus Stuttgart dann gen eins, Ankunft im Hotel 20 Uhr abends. Statt 10 Uhr morgens.

Frage: Inwieweit kann ich bei wem Reiseminderungsansprüche geltend machen ?

PS: Weiß, dass Anreisetag kein Urlaubstag, aber für diese widrigen Umstände kann man als Reisender doch wahrlich auch nichts, oder ?! Zumal die Flugangst bleibt.

...zur Frage

Wien für junge Leute, was kann man günstig oder gratis besichtigen in der Stadt?

Wir planen gerade eine kleine Österreich-Reise mit zwei Stopps in Salzburg und Wien und suchen tolle Sehenswürdigkeiten für kleines Geld - wer kann helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?