Strafen in Singapur, wie streng sind die Polizisten vor Ort und wie erkennt man diese?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Strafen sind schon drakonisch. Aber es wird nicht mehr so stark kontrolliert, wie noch vor etwa 10 Jahren. Man sieht heutzutage auch schon mal ein Papier oder eine Zigarettenkippe auf dem Boden liegen. Aber immer noch ist die Stadt sauber. Wenn Du Dich normal benimmst, brauchst Du die hohen Strafen nicht befürchten!

Solange du dich an die "Regeln" hältst, musst du doch auch nichts zu befürchten haben, oder? ;-) Gib oben bei der Suche doch mal "Singapur" als Stichwort ein, dann erhältst du schon mal viele Infos zu Singapur allgemein und zur Thematik "Strafen" im Speziellen.

Ich rate dir, keinen Unsinn zu machen. Auf Sprayereien zB. gibts Prügelstrafen von der Heftigkeit, dass du das Leben lang nicht mehr schmerzfrei sitzen kannst. Ist vor einigen Monaten einem Schweizer passiert, als er mutwillig einen Bahnwagen beschädigte.
Auch sollst du keine Abfälle auf die Strasse werfen. Die Strafen sind happig.
Im Uebrigen ist Singapur eine schöne und sichere Stadt. Davon profitierst auch du als Tourist.
Ich wünsche dir viel Vergnügen. Geniesse die Reise. Es wird dir sicher nichts passieren, wenn du dich einigermassen ordentlich benimmst.

Man muß die Polizisten nicht erkennen - die übrigen Einwohner in Singpore werden Dir schon deutlich klar machen, wenn Du Dich daneben benimmst und die Polizei alarmieren! Was hast Du denn vor - in Urlaub fahren und dort ausprobieren, was alles möglich oder nicht ist???

Was möchtest Du wissen?