Stopover in Singapur - kann man einen Tagesausflug zum Freizeitpark auf Sentosa Island buchen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Prinzipiell kann man schon geführte Ausflüge buchen, es gibt z.B. einen 4-stündigen Vormittagsausflug der um 8:30 am startet oder einen 7-stündigen Nachmittagsausflug, der ab 14.00 h beginnt. ABER: man kann das auch sehr gut individuell machen und sich dann selbst aussuchen was gefällt - fahrt am besten mit dem Taxi zur Seilbahnstation (Cable Car tower am Mount Faber) - mit der Seilbahn habt ihr einen tollen Blick über Singapur und Sentosa Island, auch bekommt ihr dort alle Info-Broschüren und Pläne, es gibt auch auf Sentosa so eine Art Liliput-Bahn wo man dann an den verschiedenen Stationen aussteigen kann - verirren kann man sich eigentlich nicht und ja, ein Tag ist ausreichend, natürlich gibt es auch diverse Abendveranstaltungen mit viel Action, die ganz sehenswert sind, je nachdem wieviel Zeit ihr habt - zurückfahren könnt ihr entweder wieder per Seilbahn oder aber auch mit einer Schiffsfähre, die zwischen Sentosa und Singapur verkehrt. http://www.partner.viator.com/de/8743/tours/Singapur/Sentosa-am-Morgen-Images-of-Singapore-und-optionaler-Besuch-der-Underwater-World/d18-3695MSEN

Ja, man kann auch eine Stadtrundfahrt gleich im Flughafen buchen und machen. Die Stadtrundfahrten gehen natürlich auch zum Santosa Island. Aber die Stadt hat noch viel mehr zu bieten und ist einmalig. Frage am besten im Tourist Office am Airport.

Besser sind noch die günstigen Stoppover-Angebote von Singapore-Airline. Da gibt es super günstige Hotels für 1 - 2 Nächte und eine Stadtrundfahrt inclusive.

Mit Delphinen schwimmen....

Sentosa ist nicht sehr groß und man kann mit einem Taxi recht gut die kleine Insel erkunden, wenn nicht viel Zeit zur Verfügung steht.

Mit etwas Glück läßt sich evtl. auch kurzfristig für einen dolphin swim ein Termin in der Dolphin Lagoon vereinbaren (2 x am Tag möglich, vormittags um 9.45 Uhr und nachmittags um 13.45 Uhr). Terminvereinbarungen sind ggf. über Underwater World Singapore, Tel.+65 6275 0030 möglich.

Den Anfang machte bei uns zwingend ein mehrseitiger Fragebogen in engl. Sprache, der auszufüllen war, und in groben Zügen den allg. Gesundheitszustand abfragte. Nachdem unsere kleine Gruppe (4 Personen) dann mit Schwimmwesten und Schwimmschuhen versorgt war, wurden wir in kleinen Kontaktschritten mit den rosafarbenen (!) Delphinen bekannt gemacht, bis auch wir endlich zu ihnen ins Wasser durften. Eine gute Stunde war insgesamt dafür vorgesehen, die alle genossen.

Anschließend war es (in leider schon etwas älteren sanitären Anlagen) noch möglich, zu duschen und sich wieder frisch zu machen. ( Handtuch und Duschgel ggf. nicht vergessen).

Wer Gelegenheit hatte, mit den Delphinen zu schwimmen und nur wenig Zeit in Singapur hat, kann die anschließende "Delphin-Show" u. E. vernachlässigen. Es fehlt jeglicher Höhepunkt während der gut 20 min.

Ein Besuch in "UNDERWATERWORLD" (im Preis von etwa EUR 75,- für den Besuch der Dolphin Lagoon und Dolphin Swim ebenfalls inkl.) ist nicht zu empfehlen: Die Tiere fristen fast durchweg in viel zu kleinen Becken ein trauriges Dasein..

Tips für Pulau Bintan gesucht

Hallo Leute,

wir wollen über die Feiertage raus aus Singapur und haben uns für Pulau Bintan entschieden. Wir wollen möglichst wenig von den dortigen all-inclusive etc. Ressorts mitbekommen, dafür aber möglichst viel "echtes Indonesien".

Unser bereits gebuchter Rahmenplan ist, mit der Fähre nach Tanjung Pinang zu fahren, dort 1 Nacht im Hotel, am nächsten Tag weiter zur Ostküste (Taxi oder Bus, falls wir einen auftreiben), 2 Nächte in einem von Locals betriebenen B&B am Strand in der Nahe von Teloekdalem (Telukdalam).

Informationen, darüber, was man auf Bintan alles machen kann sind im Netz und den mir bekannten reiseführern leider mehr als spärlich, ausser am Strand abhängen, bzw. sich in Tanjung Pinang durchzufuttern.

Insbesondere interessieren würde mich, was es für Möglichkeiten gibt, sich ausser per Taxi oder Mietwagen auf der Insel fortzubewegen, welche Dörfer und Ecken interessant oder sehenswert sind (zB lokale Märkte, lokale / traditionelle Architektur, schöne Gegend, ) und auf welchen der Hügel man raufkann. Alles, was denjenigen interessieren könnte, der Land und Leute kennenlernen will. Das muss jetzt nicht alles in 4D/3N passen, wir wollen öfters hinfahren.

Ach ja, prinzipiell möchte ich diese Fragen auch gleich auf Pulau Bitam (vor allem den südlichen Teil) und Pulau Lingga / Singkep ausdehnen. Und wer einen Tip hat, was man von Singapur aus in einem (langen) Wochende sonst noch gut und preiswert erkunden kann, immer her damit! - Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?