Stellen Sie Tätigkeiten eines Reiseveranstalter dem eines Reisebüro gegenüber

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für diese Frage bzw. deren Beantwortung muss ja noch nicht einmal vom Fach sein. Dass es dafür schon fremder Denkleistung braucht ... Wenn sich hier eine Front der Verweigerung aufbaut, wäre vielleicht ein Blick ins Lehrbuch oder das Bertelsmann'sch/Meyersche Lexikon lehrreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja. Der SINN einer Hausaufgabe ist der, dass man sich über das Thema GEDANKEN macht und es AUSARBEITET und nicht vorgebetet bekommt. Ein bisschen was musst Du schon selber tun und auch Dein süßes Köpfchen anstrengen. Wird schon nicht so schwer werden ... ansonsten solltest Du Dir mal überlegen, was Du in Deiner beruflichen Zukunft machen willst, wenn Dir eine Aufgabe gestellt wird. Gehst Du dann auch zu nem Kollegen und sagst: Mach mal ...?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tintoretto
01.07.2011, 07:14

..um in die "Mach-mal"-Position zu gelangen, muss man aber vorher auch jahrelang seine "Hausaufgaben" erledigt haben... ;-))

0

Hallo,

trotz deiner mangelnden Motivation wünsche ich dir dennoch einen erfolgreichen Verlauf deiner Schul- bzw. Berufsausbildung.

Kleiner Tipp: Stelle den Anforderungen etwas Tätigkeit entgegen, dann klappts schon!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte?Danke....wir sind doch hier keine Handlanger.....der Ton macht halt manchmal die Musik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?