Städtereise: Welche Stadt empfiehlt sich für Fußkranke?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In Florenz liegt der Bahnhof zentral, und die Sehenswürdigkeiten sind auch ziemlich aufs Zentrum konzentriert. Vom Dom zur Ponte Vecchio sind es z.B. nur gut 500 Meter, und dazwischen liegen u.a. die Uffizien. Ansonsten haben sehr viele Städte gute Öffentliche, das ist es schwer, eine herauszugreifen meiner Meinung nach. Von München aus braucht der schnellste Zug übrigens keine acht Stunden nach Florenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Praha 27.10.2011, 10:10

Hallo cityhopper, lieben Dank für deine Antwort. Florenz ist eine gute Idee, leider waren wir da beide schon und haben uns die schöne Stadt ausgiebig angesehen.

Zu den öffentlichen Verkehrsmitteln: Mir hat z.B. mal jemand gesagt, dass es in Rom ein bisschen schwierig ist, in die Stadt zu kommen und auf die Taxis würde ich mich nicht verlassen.

0

Ich denke, dass da schon viele Städte zur Auswahl hast. Ich mag das Elsass sehr gerne und Straßburg ist auch wirklich wunderschön. Allerdings sind 3-5 Tage vielleicht dann doch etwas zu lang?!? Je nachdem, was euch auch interessiert. Es gibt eine Straßenbahn und Busse, mit denen ihr gut durch die Stadt kommt. Auch vom Bahnhof aus.

Ein weiterer Tipp und gar nicht so weit weg von Straßburg und vielleicht für euch auch zu verbinden ist Basel. Dort kann man auch viel unternehmen, z.B. ins Tinguely Museum gehen oder in die Fondation Bayeler. Der Zoo ist auch wirklich sehenswert, allerdings muss man da schon viel laufen. Ich bin mir nun nicht mehr ganz sicher, aber oft gibt es ja in Museen oder Zoos auch Rollstühle auszuleihen, wenn deine Mutter dann doch etwas zu müde wird. Basel hat übrigends mit den Trams auch eine wunderbare Anbindung zum/ vom Bahnhof (badischer Bahnhof) in alle möglichen Stadtteile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Praha 27.10.2011, 10:11

Hallo traumreisender, lieben Dank für deine Vorschläge. Straßburg ist sicherlich für ein verlängertes Wochenende fast ein bisschen zu "klein". Aber Basel ist keine schlechte Idee, da kann man ja auch noch Ausflüge machen, wenn man alle Sehenswürdigkeiten abgegrast hat :-) Jedenfalls ein toller Tipp, Basel hatte ich so gar nicht auf dem Schirm.

0

Was möchtest Du wissen?