Städtereise nach Mailand - was darf ich nicht verpassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Den Dom, die Galleria Vittorio Emanuele, das Abendmal von Leonardo da Vinci, die Einkaufsmeilen, weil Mailand die Stadt der Mode ist in Italien. Evtl. in die berühmter Mailänder Oper.

Und sonst: Einfach genießen und eine gute Zeit haben.

Wenn du Kunst magst, lohnt sich die Pinacoteca di Brera, in der italienische Gemälde vom 15. bis zum 20. Jahrhundert hängen. Schwerpunkt ist die Renaissance und der Barock. Das Abendmahl von Leonardo da Vinci hängt übrigens im Refektorium der Kirche Santa Maria delle Grazie.

Deine Frage klingt ein wenig so, als wärst du an schönen Orten interessiert, an Kultur vielleicht oder an Kunst. Ich glaube nicht, dass Mailand solche Erwartungen tatsächlich erfüllen kann, nur damit du nicht enttäuscht bist. Mailand ist aus meiner Sicht die Stadt zum Geld machen (Sitz vieler Banken, Finazwirtschat) oder zum Geld ausgeben (Designerläden wie Sand am Meer, Modestadt). Kulturell gibt es eher wenig. Ich würde dir empfehlen, zum Shoppen hinzufahren, denn in dieser Hinsicht übertrifft Mailand diverse Hoffnungen und Wünsche...

Was möchtest Du wissen?