Städte Bayern (Barock)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich wäre die Frage "Welche Städte und Orte in Bayern haben keine barocken Bauwerke?" besser gestellt!

Überall in Bayern gibt es eine Vielzahl von Gebäuden oder Gärten aus dieser Zeit, vorzugsweise Kirchen, Klöster oder Schlösser. Neben den schon genannten fallen mir noch hier in München Schloß und Park Nymphenburg ein, in der näheren und weiteren Umgebung die Klöster Maria Birnbaum, Ottobeuren, Residenz Kempten, Kloster Rohr, Residenz Würzburg, die Residenz und das Böttinger Haus in Bamberg etc. Dazu gibt es noch eine Vielzahl von ungerechterweise eher unbekannten Orten, z.B. Schloß Sandizell in Schrobenhausen oder die Kalvarienberg-Kirche in Bad Tölz oder die Wallfahrtskirche Loh in Stephanskirchen, Kreis Deggendorf und noch so viele mehr!

besten dank für deine antwort

1

Direkt an der bayerisch-österreichischen Grenze am Inn liegt das Städtchen Schärding mit seiner barocken Silberzeile, wie das Ensemble im schmucken Zentrum genannt wird. Liegt ca. 1,5 Autostunden östlich von München bzw. 20 Autominuten westlich von Passau.

Danke für deine Antwort, aber in Schärding war ich schon.

0

Ich war kürzlich in Bamberg - kann ich dir als Barock-Fan nur empfehlen.

ja stimmt, danke

0

Was möchtest Du wissen?