Stadtrundgang San Marino

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Überlegt Euch das mit San Marino nochmal. Wirklich doll was zu sehen gibt es da nämlich nicht.

San Marino-Stadt (der Staat San Marino besteht aus einigen Ansiedlungen; meist eine Ansammlung von Möbelhäusern und Gewerbegebieten, san Marino hat ein paar steuerliche Vorteile gegenüber Italien), also San Marino-Stadt liegt auf einem Berg und die Altstadt ist von einer Befestigung umgeben. Das gilt in der Gegend für etwa jede dritte Stadt, bzw. jeden zweiten Hügel, auf dem etwas steht, ist also nix besonderes für San Marino. Die Befestigung und einige Wehrtürme sind zu besichtigen; ansonsten hat die Stadt ziemlichen Krawalltourismus aus dem nahe gelegenen Rimini und optisch nichts zu bieten, was andere Kleinstädte in der Region nicht auch zu bieten hätten, mit Ausnahme einiger Briefmarkenläden.

Essen verkneift Ihr Euch da auch besser, aufgrund der vielen Tagestouristen gibt es zwar Angebot, aber eher teuer und nicht wirklich einladend (probiert hab ichs nicht). Ehrlich gesagt: Wenn es Eure Planung hergibt, sucht Euch ein anderes Ziel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hacky20 05.08.2011, 13:23

Etwas sehenswertes gibt es schon: "Die Briefmarken"!

0

Was möchtest Du wissen?