Stadtrundfahrt in Paris?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist wirklich empfehlenswert, wie tauss dir schreibt, eine hop on- hop off Tour zu buchen, weil man einfach unabhängig ist. Wir haben im August d.J. allerdings unsere Stadtrundfahrten mit dem Linienbus gemacht. Den Busplan auf unser Smartphone heruntergeladen, geschaut wo wollen wir hin und dann ab in den Bus. Du fährst an den Sehenswürdigkeiten vorbei und fährst kreuz und quer durch die Stadt, ohne sich an starre Rundfahrtouren zu halten. Auf dem Montmartre fährt ein kleiner Bus durch die engen Sträßchen, war ebenfalls interessant. Der Montmartre-Bus fährt ab Pigalle los. Abseits der Touristenwege ist es hinter der Sacre Coeur z.T. idyllisch. Nette kleine Museen, (z.B. Dali), die Skulptur  der "Mann der durch die Wand geht" von Jean Marais,  das Haus der Sängerin Dalida usw. Auf dem Montmartre Hügel gibt es ebenfalls einen Weinberg. Viel Spaß in Paris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann man, wie überall, diese Hop-on Hop-off Doppeldeckerbusse mit einem 24- Stunden-Ticket empfehlen. Gerade natürlich in einer Metropole wie Paris. So bekommt man den schnellsten Überblick, steigt ein und aus wo man mag und klappert "seine" interessantesten Stellen dann in den Tagen danach ab. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeMat
31.10.2016, 18:01

Diesen Vorschlag hätte ich auch gemacht. Besser kann man Paris (und auch andere Städte) nicht kennenlernen.

0

Hallo,

wir haben auch mal eine Stadtrundfahrt in Paris gebucht, haben soweit ich das noch genau weiß auch hier bei stadtrundfahrt.com ( https://www.stadtrundfahrt.com/paris/ ) , eine große Stadtrundfahrt für 33€ gekauft, die Rundahrt ging ca. 2 Stunden lang, ich meine, dass mein Vorredner auch genau diese Rundfahrten meinte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?