Stadt Pistoia in der Toskana?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schließe mich dem "Gast" an - die Innenstadt von Pistoia ist sehr hübsch, der Dom äußerst sehenswert. Und da kein touristischer Rummel herrscht (z.B nicht ein Straßencafe nach dem anderen), ist das ein richtiges, echtes Erleben. Allerdings war es nicht ganz einfach, einen Parkplatz zu finden, aber dieses Problem gibt es nicht nur in Pistoia. Von der Industrie bekommt man übrigens im Zentrum nichts mit.

Meiner Meinung nach eher nicht, da hat die Toskana auch besseres zu bieten als die Industriestadt Pistoia.

Von Florenz aus hast sogar mit der Bahn aus einige Möglichkeiten um dei Umgebung zu erkunden.

Wenn Du nun aber unbedingt willst, dort zu sehen gibts als schnelle Kopie von Wikipedia:

der Domplatz die Kathedrale von San Zeno (Dom) die Kirche der Madonna der Demut (Chiesa della Madonna dell'Umiltà) mit der drittgrößten Kuppel Italiens Ospedale del Ceppo (Krankenhaus) - Vorhalle mit Keramikbildfriesen und -tondi u.a. von Giovanni della Robbia ein jährliches Blues-Festival Anfang Juli mit vergangenen Größen wie B.B. King, Jerry Lee Lewis oder Chuck Berry, Konzerte auf dem Domplatz der Skulpturenpark Villa Celle

Aber mich hat die Stadt eibfach nicht umgehauen, einen Tagesausflug ab Florenz ist aber dennoch nicht zu verachten, auf was legst Du denn dann wert?

Vielleicht eine neue Frage wert, da wissen wir dann bestimmt vieles anzubieten!

Was möchtest Du wissen?