Sprachreise nach Amerika/Santa Barbara?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum willst Du 2500$ MITNEHMEN??

Schau lieber, ob Du eine Kreditkarte kriegst (evtl schon hast) und zahl das Geld auf dem Konto ein. Wenn Bargeld weg ist, dann weg. Bei der KK ist normalerweise das Geld sicher auf dem Konto und Du holst am Automaten. Oder aber Du nimmst einfach eine EC-Karte mit, die funktionieren an den meisten Automaten in USA mittlerweile auch.

Wie wirst Du Dich denn verpflegen, musst DU das selber machen oder ist das bei der Unterkunft mit drin?

Denn USa ist bestimmt kein billiger Reiseland, Du kannst Dich einerseits per SUpermarkt versorgen, dann ist es ein wenig günstiger als hier, oder aber Du gehst jeden Tag zu Starbucks und Co, was aber unglaublich ins Geld geht (ebenso die McDonalds Variante)

Viel Spass in den Staaten und Erfolg im Kurs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ogulcantayga 30.06.2013, 13:33

Danke für die Antwort, also du meinst ich sollte zu einer Bank in USA und da einfach fragen ob die mir ein Konto eröffnen, Kreditkarte habe ich eig. schon möchte die aber dann erst in Notfall Situationen nutzen. Ja versogen muss ich mich dann natürlich auch selbst mit dem Geld, wenn ich damit gut umgehe würde mir dann eig. auch Geld übrig bleiben für die Freizeitaktivitäten oder wäre es da eig schon bisschen knapp?

0
Roetli 30.06.2013, 14:32
@ogulcantayga

Die Eröffnung eines Bankkontos in den USA ist für Ausländer oft nicht gerade einfach - schon gar, wenn man nur eine sehr begrenzte Zeit im Land ist! Aber wo sollte der Vorteil einer dortigen Kreditkarte gegenüber einer hier aus Deutschland sein?

Wenn Du hier eine Kreditkarte hast, passiert damit genau soviel oder sowenig wie mit einer US-Kredikarte, vor allem, wenn es sich um eine Prepaid-Kreditkarte handelt (was Absolutwig wohl gemeint hat)! Für die Anmietung eines Autos bräuchtest Du jedoch eine ganz normale, da werden prepaid-Karten meist nicht akzeptiert!

Wie gesagt, wenn Du Dich selbst verköstigen kannst (also auch hin und wieder was kochen und dafür in den Supermärkten einkaufen - vor allem auch Getränke!) statt immer essen zu gehen, solltest Du mit dem Geld hinkommen - für Freizeitaktivitäten bliebe da allerdings nicht mehr allzu viel übrig! Ein Auto, was Du vielleicht hin und wieder dafür brauchen würdest, und die Eintrittsgebühren in irgendwelche Fun-Parks etc. könnten ganz schön zusätzlich zu Buche schlagen! Der Zug nach Los Angeles wäre allerdings günstig und dort könntest Du Dich mit Bussen weiterbewegen!

Surfstunden und das Ausleihen des Equipments dafür sind auch nicht billig und Santa Barbara ist eine der schönen, aber auch teuren Städte in Californien! Es sind schließlich nur etwa 400$ pro Woche - also gut rechnen!

Meist bieten die Schulen auch organisierte Aktivitäten an, die dann nicht ganz so teuer sind - vielleicht reichen die ja für Deine Freizeit aus?

3

Wenn du in der Zeit bei einer Familie wohnst, was ich echt empfehlen würde, kommst du mit weniger Geld aus. Du bist ja auch den ganzen Tag beschäftigt und kannst nicht so viel Geld als normaler Tourist ausgeben....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?