Sprachkurs in Italien

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Backpacker! Also, ich würd Dir von den großen Orten abraten und mir eher kleinere italienische Lokalitäten auswählen. Hab selbst schon in Italien gelebt und dort auch Sprachkurse gemacht. Besonders empfehlenswert sind die beiden Ausländerunis in Perugia und Siena. Da hat man wirklich guten Unterricht in der italienischen Sprache und kleine Gruppen mit interkulturellem Faktor. Zudem ist man im Wohnheim oder in WGs untergebracht und hat viel Spaß!

Ich denke neben Florenz würden sich auch Rom oder Mailand für einen Sprachkurs anbieten. Ich habe selbst mal einen in Rom gemacht und habe mich sofort in die Stadt verliebt. Eine gute Sprachschule, die auch seriös ist und vom italienischen Kultusministerium anerkannt ist, ist die "Scuola Leonardo da Vinci" http://www.italienisch-sprachschulen.de/.

Universitá degli Studi di Firenze Centro di Cultura per Stranieri!

Florenz ist eine super Stadt für einen Sprachkurs. Ich habe auch dort Italienisch gelernt. Zudem ist Florenz wunderschön und außerdem zentral, wenn man auch andere Städte der Toskana besuchen möchte. Auch ein Ausflug nach Venedig wird von der Sprachschule dort organisiert.Besonderes Highlight:die Schule ist ein altes Kloster in den Bergen von Florenz!

Was möchtest Du wissen?